Faustschlag-Kartoffeln (Batatas ao murro)

Auf den sozialen Netzwerken teilen:

Oder du kopierst dir einfach den Link

Zutaten

Portionen anpassen:
600g kleine Kartoffeln vorwiegend festkochend
3 Knoblauchzehen
50 ml Olivenöl
2 EL Rosmarin
1 Zwiebel
1 Liter Wasser
3 TL Meersalz 3 TL

Faustschlag-Kartoffeln (Batatas ao murro)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5)
Eigenschaften:
  • Glutenfrei
  • Laktosefrei
  • Vegan
  • Vegetarisch
  • 50 MinutenGesamtzeit
  • 30 MinutenZubereitung
  • Portionen: 3

Schwierigkeit:

Schmutzgrad:

Kosten:


Zutaten

Das Rezept

Teilen

In Portugal eine sehr beliebte Beilage, die – es meines Wissens – so in keiner anderen Küche gibt. Batatas ao murro werden meist zu Fisch wie z.B. Kabeljau und Gemüse serviert. Die Ofenkartoffeln platzen durch einen Faustschlag und nehmen dadurch die Gewürze noch besser auf. Außerdem macht es Jung und Alt eine Menge Spaß „auf die Kartoffel zu hauen“.

(Visited 58 times, 1 visits today)

Die Schritte

1
Erledigt

Knoblauchzehen kleinhacken.

2
Erledigt

In einer kleinen Schüssel die kleingehackten Koblauchzehen und den Rosmarin mit dem Olivenöl vermischen.

3
Erledigt

Kartoffeln waschen und im Wasser dem Salz 15-20 Minuten kochen.

4
Erledigt

Währenddessen die Zwiebel in Ringe schneiden und in eine Auflaufform legen.

5
Erledigt

Backofen auf 200 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

6
Erledigt

Die fertiggekochten Kartoffeln auf eine ebene Fläche legen und mit der Faust draufschlagen. Nur so stark, dass sich die Kartoffel nicht in zwei Teile teilt.

7
Erledigt

Die geschlagenen Kartoffeln in die Auflaufform legen und das gewürzte Öl darüber gießen.

8
Erledigt
20

Auflaufform für 20 Minuten im Backofen backen.

3 Kommentare Kommentare verbergen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich erlaube Recipes & more die Speicherung meiner Daten. Um die Übersichtlichkeit bei Kommentaren zu erhöhen, speichert diese Webseite den Namen (freiwillige Angabe), die E-Mail Adresse (wird benötigt für die Rückverfolgung und Beauftragung von Datenlöschung), den Kommentar, das hochgeladene Bild und einen Zeitstempel ab. Du kannst jederzeit die Löschung aller von dir getätigten Kommentare beauftragen. Detaillierte Informationen erhälst du in unserer Datenschutzerklärung.