Selbstgemachte Chicken-Nuggets

Gesamtzeit30 Min
Zubereitung30 Min
Schmutzhoch
SchwierigkeitMittel
Kostengering

Nährwerte je Portion
Kilokalorien g
Kohlenhydrate g
Eiweiß g
Fett g

Selbstgemachte Chicken-Nuggets

Auf den sozialen Netzwerken teilen:

Oder du kopierst dir einfach den Link

Zutaten

Portionen anpassen:
500 g Hähnchenbrustfilet
100 g Mehl
100 g Paniermehl
2 Eier
1 TL Meersalz Meersalz ist weniger intensiv als Raffiniertes
mind. 150 ml Öl oder Fritierfett
Speichere die Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Zutaten

Beschreibung

Teilen

Jeder kennt Chicken-Nuggets von Fastfood-Ketten, da man als Kind doch oft versucht hat die Eltern zu überreden dort hinzugehen. Doch hast du schon mal selbstgemachte Chicken-Nuggets gegessen? Falls nicht, zeigen wir dir wie das geht! Somit kannst du nämlich selbst entscheiden, woher dein Hähnchenfleisch kommt und wie es gehalten wurde.

Die Zubereitung ist leicht und funktioniert genauso wie beim Schnitzel. Du panierst die klein geschnittenen Hähnchen-Stücke mit Mehl, Ei und Paniermehl und frittierst diese anschließend.

Übrigens kannst du anstatt üblichem Paniermehl auch mit Panko-Flocken oder sogar ungesüßten Cornflakes panieren. Hierdurch erhältst du z.B. knusprige Chicken-Nuggets, die es so in keiner Fastfood-Kette gibt. Auch beim Mehl kannst du kreativ sein und z.B. Vollkornmehl verwenden.

Die Chicken-Nuggets passen perfekt zu Pommes, Reis oder einfach zum Dippen mit Ketchup, Süß-Sauer-Soße, Guacamole oder anderen Dips.

Bei einer Zubereitung in einer Fritteuse eignet sich das Rezept optimal für Geburtstagsfeiern. In der Pfanne oder im Topf ist dies bei großen Mengen meistens zu aufwendig.

 

Die Schritte

1.

Die Hähnchenbrustfilets in Chicken-Nuggets ähnliche Form und Größe schneiden. Natürlich kannst du auch Streifen-Nuggets machen, da diese leichter zu schneiden sind.

2.

Anschließend die Eier mit dem Salz in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen oder einer Handrührmaschine richtig gut verquirlen. Hier solltest du dir Mühe geben, damit später beim Panieren eine gleichmäßige Schicht existiert.

3.

In einem Teller das Mehl und in einem weiteren Teller das Paniermehl geben.

4.

Anschließend alle Hähnchen-Nuggets zuerst im Mehl, dann in den verquirlten Eiern und zuletzt im Paniermehl wenden. Am einfachsten geht das mit einer Gabel. Falls du viele Portionen zubereitest, kann es sein, dass das Paniermehl irgendwann durch die Eimasse verklumpt. Hier am besten die Klumpen aussieben oder frisches Paniermehl nutzen.

5.

Da nun alles paniert ist, kannst du die Chicken-Nuggets in einer Pfanne oder einem Topf bei hoher Stufe anbraten oder für ein perfektes gleichmäßiges Ergebnis in einer Fritteuse frittieren. Mit viel Öl funktioniert das Anbraten bzw. Frittieren deutlich einfacher.

2 Kommentare Kommentare verbergen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X