Cremige Pasta mit Oliven, Tomaten & Paprika

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (10)
Portionen2
Gesamtzeit30 Minuten
Zubereitung25 Minuten
Schmutzgradgering
SchwierigkeitEinfach
Kostengering

Nährwerte je Portion
Kilokalorien 890 g
Kohlenhydrate 84 g
Eiweiß 19 g
Fett 50 g

Cremige Pasta mit Oliven, Tomaten & Paprika

Auf den sozialen Netzwerken teilen:

Oder du kopierst dir einfach den Link

Zutaten

Portionen anpassen:
200 g Pasta
1 Knoblauchzehe
1/2 Paprika
4 Kirschtomaten oder kleine Tomaten
125 g passierte Tomaten
1 EL Olivenöl
8 schwarze Oliven (mit Stein)
200 g Crème fraîche
1/2 TL Meersalz
etwas Pfeffer
1 EL frische Petersilie
1 EL frischer Basilikum
1 EL Pinienkerne
Speichere die Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?
Eigenschaften:
  • Vegetarisch

Zutaten

Das Rezept

Teilen

Wenn aus einer Resteverwertung ein verdammt gutes Nudelgericht wird, dann können wir dir das Rezept nicht vorenthalten. Wir präsentieren: Leckere Nudeln in einer cremigen Sauce aus Crème fraîche, fruchtigen Tomaten, schwarzen Oliven und Paprika. Zum Schluss mit frischem Basilikum und Petersilie bestreuen und fertig ist ein verdammt leckeres Pastagericht.

In diesem Rezept haben wir uns für Tortiglioni entschieden, doch du kannst stattdessen auch jede andere Nudelsorte nehmen.

Das Gericht ist schnell gemacht, benötigt kaum Zutaten und ist einfach nur lecker.

Du bist ein totaler Pastalover? Dann wirst du unsere anderen Pasta-Rezepte lieben!

Die Schritte

1.

Knoblauchzehe abziehen und fein hacken. Paprika entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die kleinen Tomaten vierteln.

2.

Oliven einschneiden und die Kerne herauslösen. Anschließend grob würfeln.

3.

Die Pasta nach Packungsanweisung al dente kochen.

4.
5

In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und den gehackten Knoblauch mit den Paprikawürfeln scharf anbraten.

5.
5

Nach 5 Minuten die Tomaten und die Oliven dazugeben und für weitere 5 Minuten braten lassen.

6.

Die passierten Tomaten in die Pfanne gießen. Creme Fraiche unterrühren und anschließend mit Salz und Pfeffer würzen.

7.

Nun sollte die Pasta fertig sein: Mit einer Schaumkelle die Nudeln direkt in die Pfanne geben und alles miteinander vermengen.

8.

Zum Schluss den Basilikum und die Petersilie fein hacken und zusammen mit den Pinienkernen unter die cremige Pasta rühren.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Der Schutz deiner Daten ist uns wichtig. Detaillierte Informationen erhälst du in unserer Datenschutzerklärung.

X