Sandwich mit Hähnchenbrust, rote Bete & Sprossen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3)
Portionen2
Gesamtzeit35 Minuten
Zubereitung25 Minuten
Schmutzgradmittel
SchwierigkeitEinfach
Kostengering

Nährwerte je Portion
Kilokalorien 875 g
Kohlenhydrate 70 g
Eiweiß 42 g
Fett 45 g

Sandwich mit Hähnchenbrust, rote Bete & Sprossen

Auf den sozialen Netzwerken teilen:

Oder du kopierst dir einfach den Link

Zutaten

Portionen anpassen:
4 Scheiben Brot / Toast
15 g Sprossen wir empfehlen Rettichsprossen
Für die Hähnchenbrust-Schicht
1 Hähnchenbrustfilet (1 Filet ca. 220 g)
1/2 Limette
etwas Meersalz Meersalz ist weniger intensiv als Raffiniertes
etwas Pfeffer
1 EL Olivenöl
Für die Rote-Bete-Schicht
350 g rote Bete
1/2 TL Meersalz Meersalz ist weniger intensiv als Raffiniertes
etwas Pfeffer
1 EL Olivenöl
1 TL Rohrzucker
Für die Creme
200 g Schmand
25 g geschälte Sonnenblumenkerne
5 g frischer Schnittlauch
1/2 TL Meersalz Meersalz ist weniger intensiv als Raffiniertes

Zutaten

  • Für die Hähnchenbrust-Schicht

  • Für die Rote-Bete-Schicht

  • Für die Creme

Das Rezept

Teilen

Sandwiches können so vielseitig und bunt sein, wie beispielsweise dieses hier mit zarter Hähnchenbrust, gebettet auf gebackenen Rote-Bete-Scheiben, frischem Rucola, einer nussigen Creme und getoppt mit einer Ladung Sprossen. Wenn man dann auch noch ein richtiges gutes Brot dafür verwendet, wie leckeres Stein- oder Bauernbrot, dann ist es einfach nur noch lecker!

Alternativ kannst du auch Toastscheiben verwenden. Allerdings finden wir, dass so ein rustikales Brot super dazu passt. Dieses Rezept ist ausgerichtet auf 4 Sandwich-Hälften.

Die Schritte

1
Erledigt

Backofen auf 200 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

2
Erledigt
25

Die Rote-Bete-Schicht

Einweghandschuhe anziehen, die rote Bete schälen und in 5 mm dicke Scheiben schneiden – der Saft ist sehr hartnäckig und färbt sehr stark ab. Bitte auf die Handschuhe nicht verzichten. Anschließend die Scheiben auf das Backblech legen, mit Olivenöl beträufeln und mit Salz Rohrzucker und Pfeffer würzen. Die Rote-Beete-Scheiben für ca. 25 Minuten, auf mittlerer Schiene, backen lassen.

3
Erledigt

Das saftige Hähnchenfilet

Hähnchenbrustfilet längs halbieren, sodass es dünne "Schnitzel" sind. Anschließend diese in der Mitte halbieren (jede Brothälfte bekommt ein Filet). In einer Schüssel mit dem Saft der Limette, Salz, Olivenöl und etwas Pfeffer marinieren und zur Seite stellen.

4
Erledigt

Die nussige Creme

Sonnenblumenkerne grob hacken und zusammen mit dem Schmand verrühren. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden und ebenfalls untermischen. Zum Schluss mit Salz würzen und zur Seite stellen.

5
Erledigt

10 Minuten vor dem Ende der Backzeit:

Auf dem Grill oder in der Grill-Pfanne, bei starker Hitze, die marinierten Hähnchenbrustfilets von beiden Seiten goldbraun braten. Das dauert ca. 3-4 Minuten von jeder Seite.

6
Erledigt

Rucola waschen und trocken schütteln. Sprossen ebenfalls waschen sowie trocken schütteln.

7
Erledigt

Brotscheiben halbieren und die Rote Bete nicht im Ofen vergessen.

Nun in folgender Reihenfolge das belegen:
> halbierte Brotscheiben mit 1 EL Dip (kommt auf die Größe der Scheibe an) gut belegen
> Rucola-Schicht
> ein paar Rote-Bete-Scheiben
> Hähnchenbrustfilet
> einige leckere Sprossen
> mit zweiter Brotscheibe toppen

Als Dekoration eignen sich auch Piekser ganz hervorragend.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich erlaube RESIPIS die Speicherung meiner Daten. Um die Übersichtlichkeit bei Kommentaren zu erhöhen, speichert diese Webseite den Namen (freiwillige Angabe), die E-Mail Adresse (wird benötigt für die Rückverfolgung und Beauftragung von Datenlöschung), den Kommentar, das hochgeladene Bild und einen Zeitstempel ab. Du kannst jederzeit die Löschung aller von dir getätigten Kommentare beauftragen. Detaillierte Informationen erhälst du in unserer Datenschutzerklärung.

X