Semmelknödel – Einfach und lecker

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4)
Portionen4
Gesamtzeit45 Minuten
Zubereitung45 Minuten
Schmutzgradmittel
SchwierigkeitMittel
Kostengering

Nährwerte je Portion

Semmelknödel – Einfach und lecker

Auf den sozialen Netzwerken teilen:

Oder du kopierst dir einfach den Link

Zutaten

Portionen anpassen:
400 g trockenes Brot oder Brötchen Kein Toast verwenden
50 g Butter
1/2 Zwiebel
3 EL Petersilie
3 Eier
250 ml Milch
2 TL Meersalz Meersalz ist weniger intensiv als Raffiniertes
2 Liter Wasser zum Kochen
Speichere die Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?
Eigenschaften:
  • Vegetarisch

Zutaten

Das Rezept

Teilen

Semmelknödel aus Süd-Deutschland und Österreich ist einfach zuzubereiten und günstig. Sie bestehen größtenteils aus Brot und sind somit optimal zur Verwertung von „altem“ Brot. Zu den Semmelknödeln passen optimal ein Schweine-Braten, Schnitzel oder knackiges Gemüse, Sauerkraut oder Gulasch. Man kann sie mit Bratensauce oder Sahnesauce servieren.

Am besten verwendet man trockenes Brot vom Vortag. Toast besitzt zu viel Öl/Butter und ist für Knödel sehr ungeeignet. Grund: Die Knödel schmecken seltsam und es besteht die Gefahr, dass diese beim Kochen auseinander fallen.

Das Rezept ist ausgelegt für 12 mittelgroße Knödel, die für 4 Personen ausreichen. Ein Knödel hat einen Durchmesser von circa 5 cm.

Die Schritte

1.

Brot in kleine Stückchen zerrupfen.

2.

Zwiebel in kleine Stücke schneiden und mit der Butter in einer Pfanne leicht braun anbraten.

3.

Danach die Pfanne auf die Seite stellen und auf Zimmertemperatur (ca. 10 Minuten) abkühlen lassen.

4.

Währenddessen die Eier in eine große Schüssel geben und mit einem Schneebesen gut verquirlen.

5.

Milch und die Hälfte vom Salz in die Schüssel geben und miteinander verrühren.

6.

Nun die Brotstückchen dazu geben und durchmischen – damit das Brot richtig weich wird.

7.

In der Zwischenzeit die Petersilie waschen und sehr fein hacken.

8.

Petersilie und die angeschwitzten Zwiebeln in die Schüssel geben und nochmals gut vermischen.

9.

Wasser mit dem restlichen Salz in einem großen Topf erhitzen, jedoch NICHT kochen lassen.

10.

Die Knödelmasse zu Knödeln mit der Hand formen. Sie sollten relativ fest sein und nicht auseinander fallen. Falls Sie zu weich sind: Noch etwas Brot dazugeben.

11.
10

Langsam in das heiße, nicht kochende, Wasser für ca. 10 Minuten legen. ACHTUNG: Wenn das Wasser kocht fallen die Knödel auseinander.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Der Schutz deiner Daten ist uns wichtig. Detaillierte Informationen erhälst du in unserer Datenschutzerklärung.

X