Griechische Tiropita / Fetapastete

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (16)
Portionen12
Gesamtzeit50 Minuten
Zubereitung15 Minuten
Schmutzgradmittel
SchwierigkeitEinfach
Kostengering

Nährwerte je Portion
Kilokalorien 325 g
Kohlenhydrate 17 g
Eiweiß 12 g
Fett 23 g

Griechische Tiropita / Fetapastete

Auf den sozialen Netzwerken teilen:

Oder du kopierst dir einfach den Link

Zutaten

Portionen anpassen:
500 g Feta Fett i.Tr. von 43-50%
50 ml Milch
3 Eier
1 EL Olivenöl
2 Packungen Blätterteig entspricht 550 g
Zum Bestreichen
1 Ei
2 EL Milch
etwas Sesam
Speichere die Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?
Eigenschaften:
  • Vegetarisch

Zutaten

  • Zum Bestreichen

Das Rezept

Teilen

Tiropita (Tυρóπιτα), auch bekannt unter dem Namen Feta-Pastete, gehört zu einem der bekanntesten Gerichte Griechenlands. Dicht gefolgt von der Spanakopita, der Variante mit Spinat. Sie wird auch oft in Form von praktischen Feta-Taschen angeboten und ist zudem der optimale Snack für jede Party. Ob zum Frühstück, Mittag- oder Abendessen: In der Heimat wird sie überall und zu jeder Tageszeit angeboten.

Die besten Kindheitserinnerungen hat Maria von den Besuchen bei den Verwandten, denn immer gab es entweder Naschereien, Spanakopita oder Tiropita. Bei der Spanakopita besteht die Füllung aus Spinat, Feta und Dill.

Es gibt natürlich viele Variationen wie eine Tiropita zubereitet wird. Doch wir bevorzugen die ganz Schlichte mit ausschließlich Feta, Milch und Eiern. Viele machen noch Emmentaler dazu, doch das ist in unseren Augen keine klassische Tiropita. Für das Auge kann man noch Petersilie untermischen.

Das Rezept ist für ein Backblech ausgelegt und entspricht somit 12 Portionen. Je nachdem, wie groß die Stücke geschnitten werden, kann man jedoch auch locker als Fingerfood bei Partys daraus 24 Stücke schneiden.

Die Schritte

1.

Den Backofen auf 180 °C (Umluft = 160 °C) vorheizen.

2.

In einer Schüssel den Fetakäse mit den Fingern fein zerreiben. Anschließend die Eier und die dazugeben. Mit einer Gabel zu einer feinen Masse zerdrücken.

3.

Eine Schicht Blätterteig mit Backpapier auf ein Backblech geben und die vermischte Feta-Masse flach darüber verteilen.

4.

Die zweite Schicht Blätterteig darüberlegen und die seitlichen Ränder mit einer Gabel zusammendrücken. Solltest du mehr als ein Blech Tiropita planen: Diesen Schritt bei allen weiteren Blechen wiederholen!

5.

Das Ei mit der Milch verquirlen und die Tiropita damit einpinseln.

6.
35

Im Backofen für circa 35 Minuten goldbraun backen. Warm oder kalt verzehrbar.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Der Schutz deiner Daten ist uns wichtig. Detaillierte Informationen erhälst du in unserer Datenschutzerklärung.

X