Griechische Spanakopita / Spinatpastete

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (91)
Gesamtzeit60 Min
Zubereitung20 Min
Schmutzmittel
SchwierigkeitEinfach
Kostengering

Nährwerte je Portion
Kilokalorien 302 g
Kohlenhydrate 13 g
Eiweiß 11 g
Fett 22 g

Griechische Spanakopita / Spinatpastete

Auf den sozialen Netzwerken teilen:

Oder du kopierst dir einfach den Link

Zutaten

Portionen anpassen:
2 Packungen Blätterteig entspricht 550 g
60 g Frühlingszwiebel
1 kg tiefgekühlter Spinat
400 g Feta
1/2 TL Meersalz Meersalz ist weniger intensiv als Raffiniertes
5 Eier
2 TL Dill
2 EL Milch
Speichere die Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?
Eigenschaften:
  • Vegetarisch

Zutaten

Das Rezept

Vorschlag von: Asteropi Kremmidas-Karakosta
Teilen

Spanakopita (Σπανακόπιτα), auch bekannt unter dem Namen Spinatpastete, gehört zu einem der bekanntesten Gerichte Griechenlands. Sie wird auch oft in Form von praktischen Spinat-Taschen angeboten und ist zudem der optimale Snack für jede Party. Ob zum Frühstück, Mittag- oder Abendessen: In der Heimat wird sie überall und zu jeder Tageszeit angeboten.

Die besten Kindheitserinnerungen hat Maria von den Besuchen bei den Verwandten, denn immer gab es entweder Naschereien, Spanakopita oder Tiropita. Bei der Tiropita besteht die Füllung aus Feta und Ei.

Das Spanakopita-Rezept haben wir von Marias Mutter, direkt aus Griechenland. Das Rezept ist für ein Blech ausgelegt, sprich 12 Portionen.

Die Schritte

1.
10

Den Spinat mit etwas Wasser in einen Kochtopf geben und bei mittlerer Hitze 10 Minuten auftauen.

2.

Währenddessen den Dill und die Frühlingszwiebeln klein hacken.

3.

In einer großen Schüssel den Feta mit den Fingern fein zerreiben und mit den Eiern (eines zum Bestreichen auf die Seite legen), dem Dill und den Frühlingszwiebeln, mit einer Gabel zu einem Brei vermischen.

4.

Den Backofen auf 180 °C (Umluft = 160 °C) vorheizen.

5.

Anschließend den fertigen Spinat zur Seite stellen, ihm die komplette Flüssigkeit entnehmen und etwas abkühlen lassen. Es gibt zwei Methoden hierfür: Einfach durch Drücken in einem feinem Sieb oder durch Einlegen in ein Küchentuch, welches dann auch gedrückt und gewrungen wird – wir bevorzugen die erste Methode.

6.

Anschließend den ausgedrückten Spinat in die Schüssel geben, mit Salz würzen und alles gut miteinander vermischen.

7.

Eine Schicht Blätterteig mit Backpapier auf ein Backblech geben und die vermischte Spinat-Masse flach darüber verteilen.

8.

Die zweite Schicht Blätterteig darüberlegen und die seitlichen Ränder mit einer Gabel zusammendrücken. Solltest du mehr als ein Blech Spanakopita planen: Diesen Schritt bei allen weiteren Blechen wiederholen!

9.

Das zur Seite gelegte Ei mit der Milch verquirlen und die Spanakopita damit einpinseln.

10.
40

Im Backofen in ca. 40 Minuten goldbraun backen.

8 Kommentare Kommentare verbergen

Lecker! Habe es für meine Kollegen/innen gebacken. Wir waren begeistert. Alle wollten das Rezept und der ein oder andere hat es gleich zuhause selbst probiert. Kinderleicht zuzubereiten und schmeckt warm und kalt ausgezeichnet.

Ich habe es bereits 2 Mal zubereitet. Dieses Mal zur Einschulung meiner Enkelin als kaltes Häppchen. Schmeckt kalt und auch heiß. Tolles Rezept.

Hallo liebe Linda,

oh wow, die sieht richtig gut aus!
Vielen Dank für das Lob.

Die Pita mit Feta schmeckt auch richtig lecker!

Guten Hunger
Maria & Perry

Mega lecker, wir haben es mit frischen Spinat gemacht und normalen Zwiebeln!!
Beim nächsten Mal würden wir noch Muskat unter die Spinat-Masse ziehen, aber top Rezept!!
Danke dafür!!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Der Schutz deiner Daten ist uns wichtig. Detaillierte Informationen erhälst du in unserer Datenschutzerklärung.

X