No Bake: Beerentorte mit Quark-Sahne-Füllung

Gesamtzeit360 Min
Zubereitung30 Min
Schmutzhoch
SchwierigkeitMittel
Kostengering

Nährwerte je Portion
Kilokalorien 425 g
Kohlenhydrate 38 g
Eiweiß 13 g
Fett 23 g

No Bake: Beerentorte mit Quark-Sahne-Füllung

Auf den sozialen Netzwerken teilen:

Oder du kopierst dir einfach den Link

Zutaten

Portionen anpassen:
Für den Keksboden
200 g Kakao-Butterkekse
125 g Butter
Für die Quarkcreme
500 g Quark
10 g Vanillezucker
75 g Zucker
6 Blatt Gelatine
500 g Sahne
Für den Fruchtspiegel
175 g feine Himbeerkonfitüre alternativ Erdbeere oder Heidelbeere
75 ml Wasser
3 Blatt Gelatine
Für das Topping
500 g frische Beeren Erdbeeren, Heidelbeeren, Himbeeren
Speichere die Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Zutaten

  • Für den Keksboden

  • Für die Quarkcreme

  • Für den Fruchtspiegel

  • Für das Topping

- Der Beitrag enthält Werbung -

Beschreibung

Teilen

Was gibt es für eine bessere süße Versuchung als eine fruchtig frische Beerentorte? Genau, keine! Besonders nicht zu dieser Jahreszeit und da dachten wir uns: Es muss ein weiterer No Bake auf den Blog, der einfach, frisch und ohne viel Schnickschnack einen wahnsinnigen schönen Auftritt hinlegt.

Entstanden ist Fruchttortentraum aus Butterkeksboden, eine Creme aus Quark und Sahne, ein Fruchtspiegel aus Himbeermarmelade und darauf die wunderschöne Pracht frischer Beeren. Die No Bake Torte sieht nicht nur gut aus, sie schmeckt auch wahnsinnig lecker und lässt jedes Herz höher schlagen.

Wir verwenden einen Tortenring mit 20 Zentimetern Durchmesser*. Mit diesem Durchmesser bekommt die Beerentorte eine tolle Höhe. Alternativ kannst du auch eine Springform verwenden – sie wird dann nur etwas flacher als unsere.

Dir gefallen No Bake-Torten? Dann durchstöbere doch mal unsere No Bake-Torten-Rezepte.

*Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Artikel nehmen wir am Amazon Partnerprogramm teil. Wenn du über diesen Link Amazon besuchst und den Artikel kaufst, bleiben die Verkaufspreise für dich die gleichen und wir bekommen einen kleinen Provisionsanteil.

Die Schritte

1.

Der Keksboden

Butterkekse in einer Schüssel fein zerbröseln. Hier kannst du die Hand oder eine Küchenmaschine verwenden. Anschließend die Butter in einem kleinen Topf (oder in der Mikrowelle) schmelzen lassen. Mit dem Krekskrümeln gut vermischen und verkneten.

2.

Einen flachen Teller / Kuchenplatte mit Backpapier auslegen. Die Torte sollte auf jeden Fall auf Backpapier gestellt werden, sonst klebt sie genau an der Stelle sehr stark fest und du kannst die Stücke kaum herausheben und servieren.

3.
10

Den Tortenring mit etwas Öl bepinseln, so lässt er sich später leichter lösen. Anschließend auf einem flachen Teller / Kuchenplatte platzieren und die Keksmasse in die Form drücken. Dies gelingt z.B. mit der Unterseite eines Löffels sehr gut. Für 10 Minuten in den Kühlschrank stellen.

4.

Die Quark-Sahne-Creme

Quark, Zucker und Vanillezucker in einer Schüssel miteinander vermischen.

5.

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

6.

Nun die Gelatine ausdrücken, in einem Topf erwärmen und mit einem Schneebesen auflösen (sie darf nicht zu heiß werden!). Sobald sie flüssig ist, den Topf vom Herd nehmen und etwa 2 EL von der Quarkcreme untermischen.

Die Masse muss auf die selbe Temperatur gebracht werden wie die Quarkmasse. Anschließend die Gelatinemasse zur restlichen Quarkmasse geben und gut miteinander verrühren.

7.

Die Sahne steif schlagen und unter die Quarkmasse heben (nicht unterrühren, da die Luftigkeit sonst verloren geht).

8.
4 Stunden

Nun die Creme auf den Boden in den Tortenring füllen, glatt streichen und für mindestens 4 Stunden im Kühlschrank kalt stellen.

9.

Der Fruchtspiegel

Konfitüre mit dem Wasser in einem Messbecher vermischen.

10.

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Nun die Gelatine ausdrücken, in einem Topf erwärmen und mit einem Schneebesen auflösen (sie darf nicht zu heiß werden!). Sobald sie flüssig ist, den Topf vom Herd nehmen und die Konfitürenwassermischung hinzufügen. Die Himbeer-Gelatine-Masse sollte nun auf Zimmertemperatur abkühlen.

11.

Anschließend den Fruchtspiegel über die Quarkcreme gießen.

12.

Das Topping

Die verschiedenen Beeren für das Topping waschen. Anschließend auf dem noch flüssigen Fruchtspiegel verteilen, sodass die Beerentorte schön bedeckt ist.

13.
120

Für mindestens 2 Stunden im Kühlschrank kalt stellen, sodass der Fruchtspiegel hart wird und nicht mehr flüssig ist.

14.

Vor dem Servieren vorsichtig den Tortenring abnehmen und servieren. Sollte er sich nicht direkt lösen, so gehe noch einmal von innen mit einem kleinen Messer kurz durch, sodass sich alle Stellen schön lösen können.

4 Bewertungen

Bei jedem Rezept können unsere Leser das Rezept kommentarlos bewerten.

Durchschnittliche Bewertung:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4)
Das Rezept wurde 4x bewertet und hat im Durchschnitt 5 von 5 Sternen.

Du möchtest ebenfalls bewerten?
Klicke dafür einfach die Sternanzahl an, die du für das Rezept geben möchtest.
Du würdest gerne kommentieren? Dann fülle dafür das untere Kommentarfeld aus!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X