Saftiger Mandarinenkuchen

Auf den sozialen Netzwerken teilen:

Oder du kopierst dir einfach den Link

Zutaten

Portionen anpassen:
2 Dosen Mandarinen 2 Dosen = ca. 350 g Abtropfgewicht
1 TL Backpulver
150 g Mehl
1 Vanilleschote
150 g Zucker
75 g Joghurt
75 ml Pflanzenöl
2 Eier
etwas Butter zum Einfetten der Springform
etwas Paniermehl für die Springform

Saftiger Mandarinenkuchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (9)
  • 45 MinutenGesamtzeit
  • 15 MinutenZubereitung
  • Portionen: 8

Schwierigkeit:

Schmutzgrad:

Kosten:


Zutaten

Das Rezept

Teilen

Mandarinen sind lecker und erfrischend! Also packen wir diese auf einen simplen Kuchen und das Ergebnis ist ein saftiger Mandarinenkuchen, der jedem schmeckt und einfach zuzubereiten ist. Für den Kuchen solltest du ausschließlich Dosen-Mandarinen verwenden, da frische Mandarinen nach dem Backen leider bitter schmecken. Die Dosen-Mandarinen sollten jedoch gut abgetropft werden.

Unsere Springform hat einen Durchmesser von 24 cm.

(Visited 166 times, 1 visits today)

Die Schritte

1
Erledigt

Die Dosen-Mandarinen abtropfen lassen.

2
Erledigt

Die Springform mit der Butter einfetten und mit Paniermehl ausstreuen – überschüssiges Paniermehl kann ausgeschüttelt werden.

3
Erledigt

Den Backofen auf 180°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

4
Erledigt

In einer Schüssel Eier, Öl, Joghurt und das Mark der Vanilleschote, mit einem Handmixer verrühren.

5
Erledigt

Anschließend durch ein Sieb das Mehl und das Backpulver nach und nach dazugeben und mit dem Handmixer weiter verrühren.

6
Erledigt

Der zähe Teig kann jetzt in die Springform gegossen werden. Er sollte sich selber langsam über den Boden verteilen und diesen verdecken.

7
Erledigt

Nun die Mandarinen kreisförmig auf den Teig legen – nicht andrücken!

8
Erledigt
30

Für 30 Minuten, auf mittlerer Schiene im Ofen backen.

9
Erledigt
30

Mindestens 30 Minuten, in der Springform, bei Raumtemperatur abkühlen lassen, da er sonst kaputt gehen kann.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich erlaube Recipes & more die Speicherung meiner Daten. Um die Übersichtlichkeit bei Kommentaren zu erhöhen, speichert diese Webseite den Namen (freiwillige Angabe), die E-Mail Adresse (wird benötigt für die Rückverfolgung und Beauftragung von Datenlöschung), den Kommentar, das hochgeladene Bild und einen Zeitstempel ab. Du kannst jederzeit die Löschung aller von dir getätigten Kommentare beauftragen. Detaillierte Informationen erhälst du in unserer Datenschutzerklärung.