Apfelkuchen nach Mamas Art

Auf den sozialen Netzwerken teilen:

Oder du kopierst dir einfach den Link

Zutaten

Portionen anpassen:
3 Eier
100 g Zucker
1 Pkg Vanillezucker
1 Pkg Backpulver
1 Bio-Orange Die Schale sollte verzehrbar sein
2 Äpfel
150 ml Milch
150 ml Öl
270 g Mehl
1 TL Zimt
etwas Puderzucker

Nährwerte pro Portion

391
Kilokalorien
44
Kohlenhydrate
7
Eiweiß
20
Fett

Apfelkuchen nach Mamas Art

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3)
Eigenschaften:
  • Vegetarisch
  • 75 MinutenGesamtzeit
  • 15 MinutenZubereitung
  • Portionen: 8

Schwierigkeit:

Schmutzgrad:

Kosten:


Zutaten

Das Rezept

Teilen

Diesen unglaublich luftigen Apfelkuchen gibt es regelmäßig bei Marias Mutter am Wochenende. Er ist kinderleicht in der Zubereitung und benötigt keine Butter, für den recht häufigen Fall, dass wieder keine Butter im Kühlschrank ist.

Wir verwenden für diesen Kuchen eine Glas-Auflaufform mit den Abmessungen 25 cm x 15 cm x 5 cm (Länge x Breite x Höhe).

(Visited 13 times, 1 visits today)

Die Schritte

1
Erledigt

Backofen auf 180°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

2
Erledigt

Eier in eine Schüssel geben und mit dem Handmixer etwas schaumig rühren.

3
Erledigt

Anschließend Zucker, Vanillezucker, Zimt, Milch und Backpulver in die Schüssel geben und unterrühren.

4
Erledigt

Orangenschale reiben, anschließend komplette Orange auspressen und in den Teig geben.

5
Erledigt

Nun geben wir das Mehl hinzu und verrühren es zu einer schönen glatten Masse.

6
Erledigt

Äpfel schälen und entkernen. Den einen Apfel in kleine Würfel schneiden und in den Teig einrühren. Den zweiten Apfel in circa 3 mm dicke Scheiben schneiden, damit wir diese oben auf den Kuchen legen können.

7
Erledigt

Teig in eine eingefettete Form geben und die Apfelscheiben des einen Apfel darüber verteilen.

8
Erledigt
45

Bei mittlerer Schiene im Backofen für etwa 45 Minuten backen lassen.

9
Erledigt
15

Kuchen mindestens 15 Minuten auskühlen lassen und danach mit Puderzucker bestreuen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich erlaube Recipes & more die Speicherung meiner Daten. Um die Übersichtlichkeit bei Kommentaren zu erhöhen, speichert diese Webseite den Namen (freiwillige Angabe), die E-Mail Adresse (wird benötigt für die Rückverfolgung und Beauftragung von Datenlöschung), den Kommentar, das hochgeladene Bild und einen Zeitstempel ab. Du kannst jederzeit die Löschung aller von dir getätigten Kommentare beauftragen. Detaillierte Informationen erhälst du in unserer Datenschutzerklärung.