Die perfekte Bolognese

Gesamtzeit100 Min
Zubereitung40 Min
Schmutzmittel
SchwierigkeitEinfach
Kostengering

Nährwerte je Portion
Kilokalorien 834 g
Kohlenhydrate 105 g
Eiweiß 40 g
Fett 26 g

Die perfekte Bolognese

Auf den sozialen Netzwerken teilen:

Oder du kopierst dir einfach den Link

Zutaten

Portionen anpassen:
Für die Bolognese
400 g Rinderhackfleisch
2 Karotten
150 g Knollensellerie alternativ auch Staudensellerie
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
3 EL Olivenöl
1 kg passierte Tomaten
2 TL Oregano
1 TL Bohnenkraut
1 TL Petersilie
2 TL Basilikum
1 EL Tomatenmark
1 TL Meersalz Meersalz ist weniger intensiv als Raffiniertes
etwas Pfeffer
Für die Pasta
500 g Pasta wir empfehlen Tagliatelle oder Bavette
etwas Parmesan
Speichere die Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?
Eigenschaften:
  • Laktosefrei

Zutaten

  • Für die Bolognese

  • Für die Pasta

Das Rezept

Teilen

Die perfekte Bolognese, egal ob für Groß oder Klein: Es gibt unzählige Varianten und zu viele Rezepte im Internet, doch immer wieder lesen wir Rotwein oder Vollmilch – es geht aber noch viel einfacher und ohne jegliche künstlichen Zusätze! Mit den einfachsten Zutaten und ohne großen Aufwand gelingt diese Bolognese immer.

Wir empfehlen die Bolognese für 1 Stunde zu kochen. Je länger die Sauce kocht, desto intensiver wird der Geschmack, keine Scheu also vor 2 Stunden Kochzeit. Wem es zeitlich nicht reicht, der kann die Bolognese natürlich auch nur für eine halbe Stunde köcheln lassen. Hierbei musst du jedoch mit Geschmacksverlusten rechnen, da das Gemüse nicht ausreichend gekocht wurde, damit sich der Geschmack verteilt.

Die Schritte

1.

Sellerie und Karotten schälen, waschen und sehr fein raspeln.

2.

Zwiebel und Knoblauch fein würfeln und in einen großen Topf, bei mittlerer Hitze, mit dem Olivenöl andünsten.

3.

Hackfleisch in die Pfanne dazugeben und unter ständigem Rühren krümelig braten.

4.

Anschließend das geraspelte Gemüse beifügen und für etwa zwei Minuten mitdünsten.

5.

Tomatenmark, Salz, Oregano und Bohnenkraut dazugeben untermischen und mitanbraten lassen.

6.
1 Stunde

Anschließend die passierte Tomaten, dazugeben und für mindestens 1 Stunde köcheln lassen.

7.

Nudeln nach Packungsbeilage gar kochen und zusammen mit der Bolognese und etwas Parmesan servieren.

8.

In der Zwischenzeit den frischen Basilikum sowie die Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Kurz vor dem Ende der Kochzeit mit in die Bolognese geben. So bleiben die Kräuter noch schön grün.

4 Kommentare Kommentare verbergen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Der Schutz deiner Daten ist uns wichtig. Detaillierte Informationen erhälst du in unserer Datenschutzerklärung.

X