Leckeres Souvlaki wie beim Griechen

Gesamtzeit45 Min
Zubereitung25 Min
Schmutzmittel
SchwierigkeitEinfach
Kostenmittel

Nährwerte je Portion
Kilokalorien 506 g
Kohlenhydrate 5 g
Eiweiß 50 g
Fett 32 g

Leckeres Souvlaki wie beim Griechen

Auf den sozialen Netzwerken teilen:

Oder du kopierst dir einfach den Link

Zutaten

Portionen anpassen:
1 kg Schweinenacken /-kamm alternativ Schweinerücken /-lachs
1 EL Oregano
100 ml Zitronensaft 100 ml entspricht etwa zwei Zitronen
2 Knoblauchzehen
4 EL Olivenöl
12 Holzspieße alternativ Metallspieße
Nach dem Grillen
etwas Oregano
etwas feines Meersalz Meersalz ist weniger intensiv als Raffiniertes
Speichere die Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?
Eigenschaften:
  • Glutenfrei
  • Laktosefrei
  • Low Carb

Zutaten

  • Nach dem Grillen

Beschreibung

Teilen

Eines der beliebtesten Fastfoods Griechenlands: Das Souvlaki. Den Geschmack erinnert uns an Marias griechische Heimat, doch man muss keinesfalls auf den nächsten Urlaub in Griechenland warten. Wir bringen dir nämlich diesen wundervollen Geschmack direkt in deine Küche und auf deinen Esstisch!

Wir gehen bei diesem Rezept von der traditionellen Zubereitungsart aus, sprich mit Schweinefleisch. In Griechenlands selbst wird er gerne überall mit Hühnchen angeboten, da viele das Schweinefleisch zu „fettig“ finden.

Es kann sein, dass das Fleisch eine fette Fettschwarte beim Kauf hat. Diese kannst du einfach wegschneiden, doch die anderen Fettstücke bleiben bitte am Fleisch dran. So bleibt es nämlich schön saftig und wird nicht trocken!

Damit das Fleisch schön würzig schmeckt, sollte es mindestens 4 Stunden in einer Marinade ziehen – das kann du am Abend davor machen. Wir gehen von der Zubereitungsart auf einem Grill aus, alternativ kannst du die leckeren Fleischspieße in einer Grillpfanne grillen.

Perfekt zum Souvlaki passen selbstgemachte Pitas, Tzatziki, Pommes oder andere griechische Leckereien!

Die Schritte

1.
4 Stunden

Das Schweinefleisch marinieren (am besten über Nacht)

Schweinefleisch in ca. 2 cm dicke Würfel schneiden. Knoblauchzehen abziehen und sehr fein hacken. Zusammen mit dem Zitronensaft, dem Olivenöl und dem Oregano mit dem Fleisch gut vermischen. Am besten knetest du die Marinade schön mit den Händen in das Fleisch ein. Luftdicht verschließen und im Kühlschrank mindestens 4 Stunden ziehen lassen – am besten über Nacht.

2.

Holzspieße für ca. 15 Minuten in Wasser einweichen.

3.

Anschließend auf jeden Holzspieß etwa 80 g Fleisch aufstecken.

4.
5

Die Souvlakia auf einem Grill für 4-5 Minuten rundherum anbraten. Alternativ kannst du die Souvlakia auch in einer Grillpfanne grillen.

5.

Sobald alle Souvlaki gegrillt sind, mit etwas Oregano und Salz bestreuen und direkt servieren.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X