Einfache Low Carb Brötchen

Gesamtzeit80 Min
Zubereitung10 Min
Schmutzgering
SchwierigkeitEinfach
Kostenmittel

Nährwerte je Portion
Kilokalorien 173 g
Kohlenhydrate 2 g
Eiweiß 17 g
Fett 10 g

Einfache Low Carb Brötchen

Auf den sozialen Netzwerken teilen:

Oder du kopierst dir einfach den Link

Zutaten

Portionen anpassen:
150 g Mandelmehl aus entölten Mandeln
40 g Flohsamenschalen
10 g Backpulver
1 TL Meersalz Meersalz ist weniger intensiv als Raffiniertes
2 TL Essig
3 Eiweiß
225 ml sehr heißes Wasser
1 EL Sesamsamen
Speichere die Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?
Eigenschaften:
  • Glutenfrei
  • Laktosefrei
  • Low Carb
  • Vegetarisch

Zutaten

Das Rezept

Teilen

Bei einer Low-Carb-Ernährung sind Brötchen ein absolutes Tabu, denn sie enthalten viele Kohlenhydrate. Deswegen bieten viele Supermärkte und Bäckereien auch die sogenannten „Eiweiß-Brötchen“ an. Doch ganz ehrlich: Selbstgemacht schmecken sie besser, du kennst die Zutaten und es ist keine Backkunst notwendig. Für unsere Low Carb Brötchen verwenden wir als Hauptzutaten Mandelmehl, Flohsamenschalen sowie Eiweiß. Somit sind sie auch glutenfrei!

Mandelmehl sind keine gemahlene Mandeln, sondern das Pressgut wenn Mandelöl hergestellt wird. Je nach Pressgrad werden entölte bzw. teilentölte Mandelmehle angeboten – wir haben eines aus entölten Mandeln verwendet. Die Entölung der Mandeln bewirkt einen höheren Eiweißanteil, weniger Fett und bessere Backeigenschaften.

Flohsamen quellen in Verbindung mit Wasser stark auf, was für die Fluffigkeit sowie das Aufgehen der Brötchen sorgt.

Alle Zutaten findest du in einem gut ausgestatteten Supermarkt.

Du magst Körnerbrötchen? Kein Problem, dann füge im Schritt 2 einfach ein paar deiner Lieblingskörner hinzu.

Die Schritte

1.

Backofen auf 175 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

2.

Mandelmehl, Flohsamenschalen, Backpulver sowie Salz in einer großen Schüssel miteinander vermischen.

3.

Anschließend den Essig, sowie die Eiweiße untermischen.

4.

In der Zwischenzeit Wasser in einem Wasserkocher aufsetzen und zum Kochen bringen. Alternativ geht es auch in einem Topf.

5.

Mit dem Handrührgerät (Knethaken) den Teig etwas verkneten. Nun nach und nach das heiße Wasser untermischen und alles zu einem festen Teig verkneten – doch maximal 30 Sekunden, da der Teig sonst zu fest wird.

6.

Den Low Carb Teig auf die Arbeitsfläche geben und zu portionsgroßen Teiglingen formen. Hierbei einfach ein wenig die Hände mit Wasser befeuchten, dann jedes Brötchen zu einer Kugel formen, ein wenig flach drücken und auf das Backblech geben.

7.

Zum Schluss jedes Brötchen mit etwas Öl einpinseln und mit Sesam bestreuen.

8.

Die Low Carb Brötchen müssen nun 60-65 Minuten, im unteren Drittel des Ofens, backen. Die Backzeit variiert nach der Größe der Brötchen (Rezept ist auf 4 ausgelegt, 6 Brötchen brauchen dagegen eher 55-60 Minuten). Anschließend etwas auskühlen lassen und genießen!

Ein Kommentar Kommentare verbergen

Hallo ihr beiden,
schon mal gemacht, etwa aufwendig aber super lecker und Kh – arm. Dann noch Schnittlauchquaark drauf, hmmmmm
Weiter so Euer Fan Renate

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Der Schutz deiner Daten ist uns wichtig. Detaillierte Informationen erhälst du in unserer Datenschutzerklärung.

X