Einfache Zimtschnecken-Plätzchen mit Zuckerglasur

Gesamtzeit120 Min
Zubereitung15 Min
Schmutzhoch
SchwierigkeitMittel
Kostengering

Nährwerte je Portion
Kilokalorien 64 g
Kohlenhydrate 8 g
Eiweiß 1 g
Fett 3 g

Einfache Zimtschnecken-Plätzchen mit Zuckerglasur

Auf den sozialen Netzwerken teilen:

Oder du kopierst dir einfach den Link

Zutaten

Portionen anpassen:
300 g Mehl
200 g kalte Butter
80 g Zucker
2 Eigelb
1 Prise Meersalz Meersalz ist weniger intensiv als Raffiniertes
1 TL Backpulver
8 g Vanillezucker
Für die Zimt-Füllung
80 g Rohrzucker
2 TL Zimt
1 Eiweiß
2 EL Wasser
Für die Glasur / das Frosting
100 g Puderzucker
2 EL Zitronensaft
1 EL Wasser
Speichere die Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Zutaten

  • Für die Zimt-Füllung

  • Für die Glasur / das Frosting

Das Rezept

Teilen

Zimtschnecken sind echt lecker und ein absoluter Weihnachtsklassiker, doch wie wäre es mal mit einer kleinen und keksigen Variante? Wir präsentieren dir unsere einfachen Zimtschnecken-Plätzchen! Damit sie ein echter Hingucker in deiner Keksdose und auf dem Tisch sind, haben wir sie mit einer Zuckerguss überzogen. Sie sehen allerdings nicht nur gut aus, sie schmecken auch wahnsinnig gut und sind einfach in der Zubereitung. Natürlich brauchen sie etwas Zeit, doch der Aufwand lohnt sich.

Die Schritte

1.

Den Teig vorbereiten

Mehl, Zucker, Vanillezucker, Salz und Eigelb in eine Schüssel geben. Butter in Flocken zerteilen und ebenfalls in die Schüssel geben – das Ganze zu einem geschmeidigen Teig kneten.

2.
1 Stunde

Anschließend mit Frischhaltefolie umwickeln und 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

3.

Den Teig auf ca. 3 mm ausrollen. Eiweiß mit Wasser verrühren und auf den ausgerollten Teig bestrechen.

4.

Rohrzucker und Zimt miteinander vermengen und darüber streuen. Den Teig längs einschneiden, sodass später daraus zwei Rollen werden und die Zimtschnecken eng aufrollen.

5.
1/2 Stunde

Die zwei Teigrollen in Frischhaltefolie einwickeln und erneut für eine 1/2 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

6.

Backofen auf 180 °C vorheizen (Umluft = 160 °C) und Backblech mit Backpapier auslegen.

7.

In Zimtschnecken-Kekse schneiden

Die gekühlten Rollen in 1 cm dicke Scheiben schneiden und auf dem Backblech verteilen.

8.
15

Im Backofen auf mittlerer Schiene für ca. 15 Minuten backen.

9.

Anschließend für die Glasur Puderzucker, Zitronensaft und Wasser zu einer glatten Masse rühren. In einen Spritzbeutel einfüllen und streifig über die Zimtschnecken-Plätzchen gießen. Solltest du keinen Spritzbeutel haben, nehme einfach einen Gefrierbeutel und schneide eine kleine Ecke ab, sodass du das Frosting gleichmäßig verteilen kannst.

10.

Aushärten lassen und die leckeren Zimtschnecken-Plätzchen vernaschen, verschenken oder in die Keksdose packen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X