Leckerer Entenreis (Arroz de Pato)

Auf den sozialen Netzwerken teilen:

Oder du kopierst dir einfach den Link

Zutaten

Portionen anpassen:
700 g Entenbrust
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
3 EL Olivenöl
1 Lorbeerblatt
100 g Chouriço (Chorizo)
50 g Schinken (am Stück)
1/2 Orange
1 TL Tomatenmark
1 L Wasser
250 g Reis (Langkorn, nicht paraboiled)
1 TL Meersalz Meersalz ist weniger intensiv als Raffiniertes
Zum Dekorieren
etwas frische Petersilie
20 g Pinienkerne

Nährwerte pro Portion

799 g
Kilokalorien
18 g
Kohlenhydrate
42 g
Eiweiß
59 g
Fett

Leckerer Entenreis (Arroz de Pato)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3)
Eigenschaften:
  • Glutenfrei
  • Laktosefrei
  • 45 MinutenGesamtzeit
  • 30 MinutenZubereitung
  • Portionen: 4

Schwierigkeit:

Schmutzgrad:

Kosten:


Zutaten

  • Zum Dekorieren

Das Rezept

Teilen

Unser Rezept ist nicht nur die einfachste Art in der Zubereitung von Arroz de Pato, sondern auch die typische Art, wie man es Zuhause für 2 bis 4 Personen kocht –  und nicht im Restaurant. Du benötigst hierfür nämlich keine ganze Ente, sondern nur Teile aus der Brust, die du im guten Supermarkt oder Metzger kaufen kannst.

Wir veröffentlichen erst jetzt das Rezept, da diverse Anfragen kamen, nachdem es in der Sendung Kitchen Impossible (mit Tim Mälzer) gekocht wurde. Uns war dieses typische und einfache Gericht aus Perrys Heimat in Portugal (die Stadt Braga) so unscheinbar, dass wir es einfach nicht als besonders empfanden. Test-Esser aus dem Freundeskreis haben uns überzeugt: Es ist definitiv ein besonderes Gericht! Deswegen findest du bei uns ein perfektes Rezept für ein Arroz de Pato für Zuhause.

Übrigens kennen wir es ohne Käse und mit Pinienkernen, daher die leicht abgewandelte Variante zu dem Arroz de Pato von Kitchen Impossible. Die Pinienkerne werden nicht, wie in Italien meistens üblich angeröstet, sondern naturbelassen dazugegeben.

Die portugiesische Chouriço (nicht scharf) findest du leider nur in spanischen oder portugiesischen Läden. In Supermärkten gibt es aber meist die spanischen Chorizo, die in der Regel leicht scharf sind. Diese kannst du gerne als Alternative nehmen. Falls du auf den Geschmack gekommen bist haben wir auch weitere Rezepte mit Chorizo.

(Visited 198 times, 5 visits today)

Die Schritte

1
Erledigt
8

Zwiebeln und Knoblauchzehe abziehen und kleinhacken. Zusammen mit dem Olivenöl, in einem großen Topf, auf niedriger Temperatur solange braten bis diese dunkelbraun sind. Hier wird meistens der größte Fehler gemacht und die Zwiebeln werden zu hell gelassen. Habe ruhig Mut und lasse diese schön dunkelbraun anbraten.

2
Erledigt

Wasser aufgießen und Zwiebeln pürieren. Das Wasser ist danach braun.

3
Erledigt
15

Alle Zutaten, bis auf den Reis, die Petersilie und die Pinienkerne, dazugeben und 15 Minuten köcheln lassen. Die Orange gibst du halbiert am Stück dazu. Das Fleisch (Ente, Chorizo, Schinken) und das Lorbeerblatt sollten auch am Stück dazugegeben werden, damit du es später einfacher wieder herausholen kannst.

4
Erledigt

Anschließend das Fleisch (Ente, Chorizo, Schinken) und das Lorbeerblatt herausnehmen.

5
Erledigt
15

Den Reis mit 600 ml der entstandenen Brühe bei niedriger Hitze kochen. Den Rest der Brühe benötigst du für dieses Rezept nicht mehr.

6
Erledigt

In der Zwischenzeit die Ente mit der Hand oder mit Gabeln zupfen (Pulled Duck), den Schinken in Würfel und die Chorizo in Scheiben schneiden.

7
Erledigt

Zuletzt alles unter den fertigen Reis mischen, etwas frische Petersilie unterrühren, Pinienkerne dazugeben und servieren.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich erlaube Recipes & more die Speicherung meiner Daten. Um die Übersichtlichkeit bei Kommentaren zu erhöhen, speichert diese Webseite den Namen (freiwillige Angabe), die E-Mail Adresse (wird benötigt für die Rückverfolgung und Beauftragung von Datenlöschung), den Kommentar, das hochgeladene Bild und einen Zeitstempel ab. Du kannst jederzeit die Löschung aller von dir getätigten Kommentare beauftragen. Detaillierte Informationen erhälst du in unserer Datenschutzerklärung.