Gemelli mit Basilikumcreme

Auf den sozialen Netzwerken teilen:

Oder du kopierst dir einfach den Link

Zutaten

Portionen anpassen:
200 g Nudeln (Typ: Gemelli)
100 ml Weißwein
200 ml Sahne
4 EL Basilikumpesto
1 Zwiebel
3 EL Olivenöl
150 g kleine Tomaten
1 l Wasser
1 TL Salz
30 g Lauch

Gemelli mit Basilikumcreme

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1)
Eigenschaften:
  • Vegetarisch
  • 20 MinutenGesamtzeit
  • 20 MinutenZubereitung
  • Portionen: 2

Schwierigkeit:

Schmutzgrad:

Kosten:


Zutaten

Das Rezept

Teilen

Auch wenn das Rezept auf den ersten Blick aufwendig erscheint, ist das Rezept in nur 20 Minuten auf den Tellern zum servieren. Das Basilikum-Pesto macht in Verbindung mit der Sahne, dem Weißwein und den Tomaten diese leckere Basilikumcreme aus.

Gemelli haben wir gewählt, da diese zu den Nudelsorten mit den geringsten Kochzeit gehört und die Sauce sich gut in den Rillen verteilt. Alternativ können wir auch Girandole empfehlen, die auch eine sehr kurze Kochzeit haben und Rillen zum aufnehmen der Sauce besitzen.

(Visited 10 times, 1 visits today)

Die Schritte

1
Erledigt

Nudeln in einem Topf mit Wasser und dem Salz kochen.

2
Erledigt

Währenddessen Zwiebel kleinhacken und in einer Pfanne mit dem Olivenöl leicht braun anbraten.

3
Erledigt

Solange die Zwiebeln braten kann man den Lauch in kleine Stücke schneiden.

4
Erledigt

Nun sollten die Zwiebeln braun sein. Mit dem Weißwein die Pfanne ablöschen.

5
Erledigt

Sahne mit in die Pfanne geben und gut verrühren.

6
Erledigt

Basilikumpesto in die Pfanne geben und auch gut verrühren.

7
Erledigt

Zuletzt die Tomaten und den Lauch in die Pfanne geben und köcheln lassen.

8
Erledigt

Während die Pfanne köchelt, die Nudeln abgießen.

9
Erledigt

Dann die Nudeln in die Pfanne dazugeben, alles miteinander verrühren und servieren.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich erlaube Recipes & more die Speicherung meiner Daten. Um die Übersichtlichkeit bei Kommentaren zu erhöhen, speichert diese Webseite den Namen (freiwillige Angabe), die E-Mail Adresse (wird benötigt für die Rückverfolgung und Beauftragung von Datenlöschung), den Kommentar, das hochgeladene Bild und einen Zeitstempel ab. Du kannst jederzeit die Löschung aller von dir getätigten Kommentare beauftragen. Detaillierte Informationen erhälst du in unserer Datenschutzerklärung.