Gratin Dauphinois: Französischer Klassiker

Gesamtzeit75 Min
Zubereitung15 Min
Schmutzmittel
SchwierigkeitEinfach
Kostengering

Nährwerte je Portion
Kilokalorien 510 g
Kohlenhydrate 56 g
Eiweiß 10 g
Fett 26 g

Gratin Dauphinois: Französischer Klassiker

Auf den sozialen Netzwerken teilen:

Oder du kopierst dir einfach den Link

Zutaten

Portionen anpassen:
1200 g mehlig kochende Kartoffeln
2 Knoblauchzehen
400 ml Sahne
200 ml Milch
50 g Butter
etwas Muskat
2 TL Meersalz Meersalz ist weniger intensiv als Raffiniertes
etwas Pfeffer
optional
etwas frische Petersilie
Speichere die Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?
Eigenschaften:
  • Glutenfrei
  • Vegetarisch

Zutaten

  • optional

Das Rezept

Teilen

Der Kartoffelgratin aus der französischen Region Dauphiné (Südostfrankreich) kommt mit wenig Zutaten aus und schmeckt unglaublich lecker. Der Gratin Dauphinois besteht lediglich aus Kartoffeln, Sahne, Milch, Knoblauch und Butter. Als wir das zum ersten Mal gelesen haben, dachten wir uns: Das ist doch kein Gratin, wo ist denn der Käse? Traditionell hat in einem Kartoffelgratin nach Dauphinois weder Käse noch Ei etwas zu suchen. Er eignet sich perfekt als Beilage zu Steak, Fisch, knackigem Gemüse oder Salat. Wir essen den Gratin Dauphinois auch immer gerne mit knackigen Prinzessbohnen oder grünem Salat.

Solltest du dennoch der „Alles-mit-Käse-überbacken-Mensch“ sein, dann scheue dich nicht Emmentaler oder Comté über den Kartoffelgratin zu streuen.

Die Schritte

1.

Knoblauchzehen abziehen, längs halbieren und die Auflaufform damit ausreiben.

2.

Anschließend die Form mit Butter einfetten.

Die restliche Butter wird in Flöckchen zerteilt und zum Schluss über den Gratin gegeben.

3.

Den Backofen auf 180 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

4.

Die Kartoffeln schneiden

Die Kartoffeln schälen und in 2,5-3 mm dünne Scheiben schneiden.

5.

Sahne-Milch-Mischung

Sahne, Milch, etwas Pfeffer, etwas Muskat und Salz in einem Messbecher miteinander verrühren.

6.

Ein wenig von der Sahne-Milch-Mischung auf den Boden der Auflaufform gießen.

7.

Anschließend die Kartoffelscheiben fächerartig und schichtweise in die Auflaufform geben. Nach jeder Schicht einen kleinen Schöpfer von der Sahne-Milch-Mischung darüber gießen. Sobald die letzten Kartoffeln angeordnet sind, die komplette Mischung darübergeben.

8.

Die restliche Butter als Flöckchen auf den Gratin verteilen.

9.
60

Nun das Ganze für 60 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Sollte der Gratin zu braun werden, dann denke ihn mit Alufolie ab.

10.

Optional kannst du den Gratin Dauphinois mit etwas frischer Petersilie bestreuen und direkt servieren.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X