Grundrezept für Plätzchen

Gesamtzeit90 Min
Zubereitung20 Min
Schmutzhoch
SchwierigkeitEinfach
Kostengering

Nährwerte je Portion

Grundrezept für Plätzchen

Auf den sozialen Netzwerken teilen:

Oder du kopierst dir einfach den Link

Zutaten

Portionen anpassen:
300 g Mehl
200 g kalte Butter
100 g Zucker
2 Eigelb
1 Prise Meersalz Meersalz ist weniger intensiv als Raffiniertes
Speichere die Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Zutaten

Das Rezept

Teilen

Plätzchen sind ein Muss in der Weihnachtszeit – egal in welchen Variationen. Hier ist unser kinderleichtes Grundrezept für einfache Ausstecher-Plätzchen. Diese können nach dem Auskühlen bunt verziert werden. Viele fragen sich immer, wieso man denn bei einem Plätzchen-Teig nicht ganze Eier verwendet.

Der Grund ist eindeutig: Ausschließlich das Eigelb wird verwendet, damit die fertigen Plätzchen nicht hart werden.

Die Schritte

1.

Mehl, Zucker, Salz und Eigelb in eine Schüssel geben. Butter in Flocken zerteilen und ebenfalls in die Schüssel geben – das Ganze zu einem geschmeidigen Teig kneten.

2.
1 Stunde

Anschließend mit Frischhaltefolie umwickeln und 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

3.

Backofen auf 180 °C vorheizen (Ober- und Unterhitze).

4.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 5 mm dick ausrollen (das Nudelholz mit Mehl bestäuben, damit der Teig nicht kleben bleibt). Die Plätzchen ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

5.

Auf mittlerer Schiene im Backofen für ca. 10 Minuten backen.

6.

Abkühlen lassen und mit Streuseln, Zuckerguss oder Schokolade verzieren.

2 Kommentare Kommentare verbergen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X