Hähnchenbrust mit Tomaten-Mascarpone aus dem Ofen

Gesamtzeit45 Min
Zubereitung25 Min
Schmutzhoch
SchwierigkeitEinfach
Kostenmittel

Nährwerte je Portion
Kilokalorien 836 g
Kohlenhydrate 14 g
Eiweiß 64 g
Fett 56 g

Hähnchenbrust mit Tomaten-Mascarpone aus dem Ofen

Auf den sozialen Netzwerken teilen:

Oder du kopierst dir einfach den Link

Zutaten

Portionen anpassen:
4 Hähnchenbrustfilets entspricht ca. 800 g
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
250 g Mascarpone
500 g passierte Tomaten
200 ml Wasser
3 EL Tomatenmark
150 g Mini-Mozzarella
1/2 Bund Basilikum
6 Cocktailtomaten
2 EL Olivenöl
1/2 TL Meersalz Meersalz ist weniger intensiv als Raffiniertes
etwas Pfeffer
Speichere die Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?
Eigenschaften:
  • Glutenfrei
  • Low Carb

Zutaten

Das Rezept

Teilen

Herzhafte Gerichte aus dem Ofen sind einfach klasse. Besonders Hähnchenbrustfilets in einer cremigen Tomaten-Mascarpone-Sauce mit frischen Basilikum, kleinen saftigen Tomaten und Mozzarella. Passend dazu noch etwas Nudeln, Reis oder einfach nur ein gutes Bauernbrot zum Tunken der Sauce. Dieses Gericht ist entstanden, als wir zu viel Mascarpone im Kühlschrank hatten und nicht wussten wohin damit. Eine Tiramisu am Abend wäre kein wirkliches Abendessen gewesen, also haben wir dieses leckere Ofengericht gezaubert. Wir müssen zugeben, dass Mascarpone viel zu oft für Süßspeisen verwendet wird. Denn in herzhaften Gerichten macht sie sich noch besser, wie beispielsweise in dieser Kreation oder als Ravioli-Füllung.

Die Schritte

1.

Den Backofen auf 180°C (Umluft = 160°C) vorheizen.

2.

Hähnchenbrustfilets kalt waschen, trocken tupfen und rundherum mit etwas Salz und Pfeffer würzen.

3.

Die Hälfte vom Olivenöl in einem Bräter oder einer großen ofenfesten Pfanne erhitzen.

4.

Anschließend die Hähnchenbrustfilets von jeder Seite, bei mittlerer Hitze, für ca. 5 Minuten goldbraun braten.

5.

In der Zwischenzeit die Zwiebel sowie die Knoblauchzehen abziehen und fein hacken.

6.

Basilikum waschen, trocken schütteln und grob hacken. Die frischen Cocktailtomaten waschen, halbieren und zur Seite stellen.

7.

Sobald die Hähnchenbrustfilets goldbraun sind aus der Pfanne nehmen, sodass die Sauce angerührt werden kann.

8.

Das restliche Olivenöl in die Pfanne geben und die Zwiebel-Knoblauch-Würfel glasig dünsten. Die Mascarpone, die passierten Tomaten, Wasser sowie das Tomatenmark untermischen und zu einer feinen Sauce rühren. Alles mit Salz und etwas Pfeffer würzen.

9.

Basilikumblätter untermischen und leicht aufkochen lassen.

10.

Nun die Hähnchenbrustfilets zurück in die Pfanne geben und die halbierten Tomaten sowie die Mini-Mozzarellas darauf verteilen.

11.

Für 15-20 Minuten im Ofen backen lassen. Wann die Hähnchenbrustfilets durch sind, hängt von ihrer Dicke ab.

12.

Zum Schluss mit ganzen Basilikumblättern servieren und genießen. Perfekt dazu passen Nudeln, Reis oder einfach Brot um die leckere Sauce nicht zu verschwenden.

5 Kommentare Kommentare verbergen

Sehr leckeres Rezept, einfach zuzubereiten. Das Hühnchen war richtig saftig und die Soße schön cremig. Uns hat es sehr gut geschmeckt. 🙂

Hallo liebe Na141085,

das freut uns aber riesig! 🙂
Du wirst es uns nicht glauben, aber ursprünglich war das ein Resteverwertungsessen. Dann hat es uns so gut geschmeckt, dass wir uns dachten: Das müssen wir auf unseren Blog posten.

Guten Hunger.
Maria & Perry

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Der Schutz deiner Daten ist uns wichtig. Detaillierte Informationen erhälst du in unserer Datenschutzerklärung.

X