Herzhafte Lachs-Spinat-Lasagne

Gesamtzeit100 Min
Zubereitung50 Min
Schmutzhoch
SchwierigkeitMittel
Kostenmittel

Nährwerte je Portion
Kilokalorien 1667 g
Kohlenhydrate 72 g
Eiweiß 64 g
Fett 65 g

Herzhafte Lachs-Spinat-Lasagne

Auf den sozialen Netzwerken teilen:

Oder du kopierst dir einfach den Link

Zutaten

Portionen anpassen:
Für die Spinat-Schicht
500 g frischer Babyspinat
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
30 g Butter
1 TL Meersalz Meersalz ist weniger intensiv als Raffiniertes
etwas Pfeffer
Für die Lachs-Schicht
500 g frisches Lachsfilet
1/2 Limette
2 Prisen Meersalz Meersalz ist weniger intensiv als Raffiniertes
etwas Pfeffer
Für die Béchamelsauce und den Rest
1 Liter Milch
60 g Butter
60 g Mehl
1 TL Meersalz Meersalz ist weniger intensiv als Raffiniertes
etwas Muskat
200 g junger Gouda
10 Lasagneplatten
etwas frischer Dill
Speichere die Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Zutaten

  • Für die Spinat-Schicht

  • Für die Lachs-Schicht

  • Für die Béchamelsauce und den Rest

Das Rezept

Teilen

Lasagne mit Lachs gefällig? Dann ist diese leckere Lachs-Spinat-Lasagne mit cremiger Béchamelsauce genau das Richtige für dich!

Um eine perfekte, nicht trockene Käseschicht zu bekommen, wird junger Gouda verwendet. Er eignet sich sehr gut für allerlei Überbackenes und ist mild im Geschmack. Wer es ein wenig würziger mag, kann auch mittelalten Gouda verwenden.

Die Schritte

1.

Den Backofen auf 180 °C vorheizen (Umluft = 160 °C).

2.

Gouda reiben und zur Seite stellen.

3.

Für die Spinat-Schicht

Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und sehr fein würfeln. Den frischen Babyspinat gut waschen.

4.

Butter in einem Topf schmelzen und die Zwiebel-Knoblauchwürfel darin glasig dünsten. Anschließend den Babyspinat dazugeben und das Ganze für mindestens 10 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer würzen und in ein feines Sieb geben. Nun musst du den Spinat gut ausdrücken, sodass kaum Flüssigkeit übrig bleibt. Dieser Vorgang ist wichtig, damit die Lasagne später nicht schwimmt.

5.

Für die Lachs-Schicht

Die Haut vom Lachs vorsichtig abziehen. Anschließend das Filet kurz abspülen, trocken tupfen und in 1,5 cm große Würfel schneiden. Mit dem Saft einer halben Limette beträufeln, mit zwei Prisen Salz und etwas Pfeffer würzen – mit den Händen alle Würfelchen gut durchmischen.

6.

Für die Béchamelsauce

Butter in einem Topf schmelzen, anschließend Mehl mit einem Schneebesen einrühren. Milch langsam und unter ständigem Rühren hinzufügen, 2 Minuten köcheln lassen und dabei stetig rühren, sodass sich keine Klümpchen bilden. Zum Schluss mit Salz und Muskat würzen und die Hälfte des geriebenen Goudas untermischen.

7.

Das Zusammenbringen der Schichten

Eine Auflaufform einfetten, auf den Boden etwas Béchamelsauce geben und gut verteilen. Mit Lasagneplatten auslegen und mit der Hälfte der abgetropften Spinatmasse und der Hälfte der Lachswürfel belegen. 1/3 Béchamelsauce darüber geben und erneut mit Lasagneplatten auslegen. Restliche Spinatmasse und Lachswürfel darauf verteilen, Hälfte der Sauce darüber gießen und erneut mit Lasagneplatten auslegen. Zum Schluss die restliche Béchamel und den restlichen Käse darüber geben.

8.
50

Die leckere Lachs-Spinat-Lasagne für 50 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

9.

Zum Schluss Dill fein hacken und über die noch heiße Lasagne geben.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X