Honig-Lammspieße mit Couscous und Babyspinat

Auf den sozialen Netzwerken teilen:

Oder du kopierst dir einfach den Link

Zutaten

Portionen anpassen:
Für die Lammfleisch-Spieße
800 g Lammfleisch
2 EL Olivenöl
2 EL Honig
2 EL gehackter Rosmarin
etwas Pfeffer
Für den Couscous
250 g Couscous
50 g Baby-Spinat
1 Karotte
Für das Dressing
1 Saft einer Orange
2 EL Olivenöl
1 EL Honig
2 EL Essig
1/2 TL Meersalz Meersalz ist weniger intensiv als Raffiniertes
1 TL Senf

Nährwerte pro Portion

745
Kilokalorien
65
Kohlenhydrate
47
Eiweiß
31
Fett

Honig-Lammspieße mit Couscous und Babyspinat

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5)
Eigenschaften:
  • Laktosefrei
  • 30 MinutenGesamtzeit
  • 30 MinutenZubereitung
  • Portionen: 4

Schwierigkeit:

Schmutzgrad:

Kosten:


Zutaten

  • Für die Lammfleisch-Spieße

  • Für den Couscous

  • Für das Dressing

Das Rezept

Teilen

Diese unglaublich leckeren Lammspieße mit Honig-Rosmarin-Marinade, sind schnell und einfach zubereitet. Perfekt dazu passt Couscous mit unserem fruchtigen Orangen-Dressing. In der Kombination mit dem saftigen Lammfleisch, der süßen Marinade und dem fruchtigen Dressing im Couscous-Salat, ist es ein rundum leckeres und im Geschmack abgestimmtes Gericht. Das Ganze kann daheim in einer Pfanne zubereitet werden oder auf einer Grillfeier im Freien. Stichwort Grilfeier: Der Couscous kann auch bereits davor als Couscous-Salat vorbereitet und dann kalt serviert werden.

Wichtig ist, dass du Baby-Spinat (junger Spinat) oder alternativ Mangold verwendest und keinen normalen ausgewachsenen Spinat, da dieser bei Rohverzehr nicht von jeder Person vertragen wird. Grund ist hier die höhere Menge an Oxalsäure.

Je nachdem welche Couscous-Sorte du verwendest, solltest du auf die Packungsanweisung achten. Der grobe Couscous muss nämlich wie Nudeln gekocht werden, Instant-Couscous wird dagegen kurz mit heißem Wasser übergossen und quellt vor sich hin – ohne weitere Zugabe von Hitze.

(Visited 9 times, 1 visits today)

Die Schritte

1
Erledigt

Die Karotte waschen und fein raspeln.

2
Erledigt

Baby-Spinat waschen und trocken schleudern bzw. gut abtropfen lassen.

3
Erledigt

In einem mittelgroßen Topf den Couscous nach Packungsanweisung zubereiten.

4
Erledigt

Das Lammfleisch in mundgerechte Würfel schneiden und mit dem Honig, Olivenöl, Rosmarin und Pfeffer marinieren.

5
Erledigt

Anschließend die marinierten Fleischstücke auf die Spieße (je Spieß ca. 100 g Fleisch) aufstecken und in einer Pfanne oder auf einem Grill von allen Seiten anbraten.

6
Erledigt

In der Zwischenzeit alle Zutaten für das Dressing in einer kleinen Schüssel mit einem Schneebesen miteinander verquirlen.

7
Erledigt

Der Couscous müsste nun auch fertig sein: Geraspelte Karotte und Baby-Spinat in den Topf dazugeben, mit dem Dressing übergießen und gut vermischen.

8
Erledigt

Den fruchtigen Couscous-Salat auf einen Teller geben und mit jeweils zwei Lammspießen servieren.

Ein Kommentar Kommentare verbergen

Wir sind heute morgen schon bei Instagram über das Bild gestolpert, sieht super aus und das Rezept hört sich auch echt lecker an!

Liebe Grüße
Stefan

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich erlaube Recipes & more die Speicherung meiner Daten. Um die Übersichtlichkeit bei Kommentaren zu erhöhen, speichert diese Webseite den Namen (freiwillige Angabe), die E-Mail Adresse (wird benötigt für die Rückverfolgung und Beauftragung von Datenlöschung), den Kommentar, das hochgeladene Bild und einen Zeitstempel ab. Du kannst jederzeit die Löschung aller von dir getätigten Kommentare beauftragen. Detaillierte Informationen erhälst du in unserer Datenschutzerklärung.