Käsespätzle mit geschmälzten Zwiebeln

Gesamtzeit40 Min
Zubereitung30 Min
Schmutzmittel
SchwierigkeitEinfach
Kostengering

Nährwerte je Portion
Kilokalorien 920 g
Kohlenhydrate 94 g
Eiweiß 41 g
Fett 39 g

Käsespätzle mit geschmälzten Zwiebeln

Auf den sozialen Netzwerken teilen:

Oder du kopierst dir einfach den Link

Zutaten

Portionen anpassen:
Für die Spätzle
500 g Spätzlemehl
200 ml Wasser
6 Eier
1/4 TL Muskat
1 TL Meersalz Meersalz ist weniger intensiv als Raffiniertes
3,5 Liter Wasser zum Kochen
3 TL Meersalz für das Wasser zum Kochen
Für die geschmälzten Zwiebel
150 g Zwiebeln
50 g Butter
1/2 TL Zucker
1 Prise Meersalz Meersalz ist weniger intensiv als Raffiniertes
Ganz wichtig:
300 g Emmentaler oder würziger Bergkäse
etwas frischer Schnittlauch
Speichere die Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?
Eigenschaften:
  • Vegetarisch

Zutaten

  • Für die Spätzle

  • Für die geschmälzten Zwiebel

  • Ganz wichtig:

Das Rezept

Teilen

Niemand kann leckeren Käsespätzle mit geschmälzten Zwiebeln widerstehen: Ein typisches Gericht aus der süddeutschen Region. Käsespätzle sind nicht nur lecker, sondern auch schnell und einfach gemacht. Wir bevorzugen hierfür Emmentaler, allerdings kann man auch einen würzigen Bergkäse verwenden. Besonders schmeckt das Gericht einfach super, da die Spätzle natürlich selbst gemacht sind. Keine Angst: Selbstgemachte Spätzle klingen schwieriger als ihre einfache und relativ schnelle Zubereitung!

Die Schritte

1.

Die leckeren selbstgemachten Spätzle

In eine Schüssel Mehl, Wasser, Eier, Salz und Muskat geben und gut verrühren, bis keine Klumpen mehr sichtbar sind.

2.

In einem Topf das Salzwasser zum Kochen bringen.

3.
20

Die guten geschmälzten Zwiebeln

In der Zwischenzeit Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Butter in einer Pfanne schmelzen und die Zwiebeln darin, für maximal 20 Minuten, dünsten. Hierbei ist zu beachten, dass die Flamme ganz klein gehalten und regelmäßig umgerührt werden muss – zum Schluss mit Zucker und Salz abschmecken.

4.

Emmentaler / Bergkäse grob reiben und zur Seite stellen.

5.

Backofen auf 100 °C (Umluft = 80 °C) vorheizen.

6.

Spätzlemasse je nach Zubereitungsart entweder schaben, durch eine Spätzlepresse geben oder durch ein übliches Abtropfsieb mit einem Löffel abtropfen lassen und in das kochende Wasser geben.

7.

Sobald die Spätzle nach ca. 2-3 Minuten nach oben schwimmen, mit einer Schaumkelle abschöpfen und in eine Schüssel geben. Nach jeder neuen Ladung Spätzle, eine Schicht Käse darüberstreuen. Diesen Vorgang wiederholen bis alle Spätzle abgeschöpft sind.

8.
10

Zu guter Letzt den restlichen Käse darüber streuen und für 10 Minuten im Backofen geben.

9.

In der Zwischenzeit den Schnittlauch waschen und in feine Ringe schneiden.

10.

Anschließend aus dem Ofen nehmen und komplett durchmischen, sodass der Käse Fäden zieht.

11.

Käsespätzle mit den geschmälzten Zwiebeln servieren, mit Schnittlauch bestreuen und genießen – dazu passt auch ein Klecks Preiselbeermarmelade.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Der Schutz deiner Daten ist uns wichtig. Detaillierte Informationen erhälst du in unserer Datenschutzerklärung.

X