Einfacher Karottensalat

Gesamtzeit20 Min
Zubereitung20 Min
Schmutzgering
SchwierigkeitEinfach
Kostengering

Nährwerte je Portion
Kilokalorien 106 g
Kohlenhydrate 9 g
Eiweiß 1 g
Fett 7 g

Einfacher Karottensalat

Auf den sozialen Netzwerken teilen:

Oder du kopierst dir einfach den Link

Zutaten

Portionen anpassen:
500 g Karotten
2 EL frische Petersilie
Für das Honig-Senf-Dressing
2 TL Honig
3 EL Weißweinessig
1 TL Senf
50 ml Olivenöl
1 TL Meersalz Meersalz ist weniger intensiv als Raffiniertes
etwas Pfeffer
Speichere die Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?
Eigenschaften:
  • Glutenfrei
  • Laktosefrei
  • Low Carb
  • Vegan
  • Vegetarisch

Zutaten für 6 Portionen

  • Für das Honig-Senf-Dressing

Teilen

Dieser leckere Karottensalat darf auf keiner Garten- oder Grillparty fehlen! Durch das Honig-Senf-Dressing erhält er einen unwiderstehlichen Geschmack. Natürlich sollte auf die frische Petersilie nicht verzichtet werden. Der Karottensalat ist optimal als Beilage zum Grillen oder als Vorspeise geeignet. Da die Karotten das Dressing aufsaugen und dadurch weich werden, sollte der Salat noch am selben Tag gegessen werden.

Honig und Low-Carb? Natürlich! Dadurch dass Honig Mehrfachzucker ist, verwertet der Körper diesen deutlich langsamer und ist somit für die Low-Carb-Ernährung geeignet.

Die Schritte

1.

Karotten waschen, schälen, grob raspeln und in eine große Schüssel geben.

2.

Für das Honig-Senf-Dressing alle dazugehörigen Zutaten, in einer kleinen Schale, mit einem Schneebesen vermischen.

3.

Petersilie waschen und kleinhacken.

4.

Honig-Senf-Dressing und klein gehackte Petersilie in die große Schüssel mit den Karotten geben und gut vermischen – fertig ist der leckere Karottensalat!

67 Bewertungen

Bei jedem Rezept können unsere Leser das Rezept kommentarlos bewerten.

Durchschnittliche Bewertung:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (67)
Das Rezept wurde 67x bewertet und hat im Durchschnitt 3.51 von 5 Sternen.

Du möchtest ebenfalls bewerten?
Klicke dafür einfach die Sternanzahl an, die du für das Rezept geben möchtest.
Du würdest gerne kommentieren? Dann fülle dafür das untere Kommentarfeld aus!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert