Low-Carb: Kichererbsen-Snack

Auf den sozialen Netzwerken teilen:

Oder du kopierst dir einfach den Link

Zutaten

Portionen anpassen:
265 g Kichererbsen (Abtropfgewicht)
1 EL Olivenöl
1/2 TL Salz
1/4 TL Kreuzkümmel
1 TL Paprikapulver
1/4 TL Zimt
etwas Pfeffer

Low-Carb: Kichererbsen-Snack

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (9)
Eigenschaften:
  • Glutenfrei
  • Laktosefrei
  • Low Carb
  • Vegan
  • Vegetarisch
  • 40 MinutenGesamtzeit
  • 10 MinutenZubereitung
  • Portionen: 2

Schwierigkeit:

Schmutzgrad:

Kosten:


Zutaten

Das Rezept

Teilen

So schnell gemacht, dass man es kaum glauben kann: Der Kichererbsen-Snack für Zwischendurch, als Crouton-Ersatz oder als Chips-Ersatz beim Fernsehen. Unser Kichererbsen-Snack ist nicht nur lecker, vegan und vegetarisch, sondern lässt sich auch in die Low-Carb-Kategorie einordnen.

Kichererbsen sind für eine Low-Carb-Ernährung geeignet und das, obwohl Kichererbsen ähnlich viele Kohlenhydrate wie Kartoffeln besitzen. Da die enthaltene Art der Kohlenhydrate jedoch vom Körper nicht ganz aufgenommen werden und die Ballaststoffe Heißhungerattacken verhindern, eignen sie sich trotzdem für eine Low-Carb-Ernährung und Diäten.

Dieses rezept ergibt 100 g Kichererbsen-Snack. Dies reicht für 2 Personen.

(Visited 160 times, 2 visits today)

Die Schritte

1
Erledigt

Backofen auf 200 ° C vorheizen (Umluft = 180 °C)

2
Erledigt

Kichererbsen-Dose öffnen und in einem Sieb die Kichererbsen abtropfen lassen.

3
Erledigt

Anschließend auf ein Küchentuch geben und gut abtrocknen lassen.

4
Erledigt

In einer Schüssel die abgetrockneten Kichererbsen mit dem Öl, Salz, Kreuzkümmel, Zimt, Paprikapulver und etwas Pfeffer vermischen.

5
Erledigt

Backblech mit Backpapier auslegen und die gewürzten Kichererbsen in einer Ebene darauf verteilen – für 20 Minuten in den Ofen.

6
Erledigt

Nach 20 Minuten das gesamte Backblech rütteln, damit die gerösteten Kichererbsen nicht anbrennen – anschließend für weitere 10 Minuten backen lassen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich erlaube Recipes & more die Speicherung meiner Daten. Um die Übersichtlichkeit bei Kommentaren zu erhöhen, speichert diese Webseite den Namen (freiwillige Angabe), die E-Mail Adresse (wird benötigt für die Rückverfolgung und Beauftragung von Datenlöschung), den Kommentar, das hochgeladene Bild und einen Zeitstempel ab. Du kannst jederzeit die Löschung aller von dir getätigten Kommentare beauftragen. Detaillierte Informationen erhälst du in unserer Datenschutzerklärung.