Frische Tomatensauce

Gesamtzeit30 Min
Zubereitung10 Min
Schmutzmittel
SchwierigkeitMittel
Kostengering

Nährwerte je Portion
Kilokalorien 184 g
Kohlenhydrate 19 g
Eiweiß 5 g
Fett 9 g

Frische Tomatensauce

Auf den sozialen Netzwerken teilen:

Oder du kopierst dir einfach den Link

Zutaten

Portionen anpassen:
500 g Tomaten
1 Zwiebel
1 TL Salz
1 TL Zucker
etwas Pfeffer
1 Knoblauchzehe
2 EL Olivenöl
1 EL Tomatenmark
1/2 Bund Basilikum
Speichere die Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?
Eigenschaften:
  • Glutenfrei
  • Laktosefrei
  • Low Carb
  • Vegan
  • Vegetarisch

Zutaten

Das Rezept

Teilen

Eine leckere Tomatensauce aus frischen Zutaten – definitiv besser als aus der Tüte oder Tomaten aus der Dose. Damit die selbstgemachte Tomatensauce nicht orangefarben wird, darf man diese nicht pürieren. Denn durch das schnelle Zerkleinern zerschlägt man die Kerne, die der Sauce die rote Farbe zunichte machen. Um also die schöne rote Tomatenfarbe zu behalten, sollte man die Tomaten, sehr fein würfeln oder mit einer Reibe zu Sauce verarbeiten.

Die Schritte

1.

Tomaten unterhalb kreuzweise einschneiden in eine hitzebeständige Schüssel oder einen Topf legen. Daneben eine weitere Schüssel mit Eiswasser füllen. Nun die Tomaten mit sehr heißem Wasser übergießen und 30 Sekunden ziehen lassen.

Kleiner Tipp: Erhitze das Wasser einfach in einem Wasserkocher!

Nun mit einer Schaumkelle die Tomaten in das Eiswasser legen. Nach einem kurzen Moment löst sich die Schale und du kannst diese ganz einfach mit dem Messer abziehen.

Anschließend alle Tomaten häuten, Stängelansatz entfernen und sehr fein würfeln.

2.

Zwiebel und Knoblauch abziehen und sehr fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel- und Knoblauchwürfel glasig dünsten.

3.
20

Anschließend die gewürfelten Tomaten hinzu geben und ca. 20 Minuten, bei niedriger Temperatur, köcheln lassen bis alles zu einer schönen Sauce von alleine zerfällt.

4.

In der Zwischenzeit den Basilikum abzupfen und fein hacken.

5.

Die Sauce mit Pfeffer, Salz, Zucker und Basilikum würzen und das Tomatenmark unterrühren. Direkt genießen oder einmachen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Der Schutz deiner Daten ist uns wichtig. Detaillierte Informationen erhälst du in unserer Datenschutzerklärung.

X