Leckeres Kritharaki-Risotto (Kritharotto)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5)
Portionen4
Gesamtzeit35 Minuten
Zubereitung10 Minuten
Schmutzgradgering
SchwierigkeitEinfach
Kostengering

Nährwerte je Portion
Kilokalorien 668 g
Kohlenhydrate 102 g
Eiweiß 27 g
Fett 15 g

Leckeres Kritharaki-Risotto (Kritharotto)

Auf den sozialen Netzwerken teilen:

Oder du kopierst dir einfach den Link

Zutaten

Portionen anpassen:
350 g Kritharaki bzw. Risoni / Orzo
3 EL Olivenöl
265 g Kichererbsen Abtropfgewicht
1 Zwiebel
100 g Karotten
50 g Stangensellerie
950 ml Brühe
3 EL Zitronensaft
5 g frische Petersilie
etwas Meersalz Meersalz ist weniger intensiv als Raffiniertes
etwas Pfeffer
Speichere die Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?
Eigenschaften:
  • Laktosefrei
  • Vegan
  • Vegetarisch

Zutaten

Das Rezept

Teilen

Jeder kennt das klassische italienische Risotto, doch was ist mit der griechischen Variante? Das Kritharotto besteht nicht aus Reis, sondern aus den griechischen kleinen Reisnudeln: Kritharaki (Kριθαράκι) oder auch als Risoni oder Orzo bekannt. Kritharaki (Kριθαράκι) kennt jeder, zumindest in Griechenland: Schon als Baby, wenn man erst paar Zähnchen hat, bekommt man Kritharaki. Ein Rezept für Kritharaki in Tomatensauce findest du hier: Marias griechisches Soulfood.

Doch kommen wir zurück zu unserem italienischen Klassiker mit griechischem Flair. Es besteht aus bissfesten Karotten, Sellerie, Kichererbsen und einem Hauch Zitrone. Anders als beim herkömmlichen Risotto verzichten wir hier auf Parmesan, Butter und Weißwein. Der Grund ist, dass es einfach auch ohne diese Zutaten bombastisch schmeckt.

Die Schritte

1.

Karotten und Stangensellerie waschen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel abziehen und fein würfeln.

2.

In einem großen Topf das Olivenöl erhitzen, dann die Zwiebelwürfel darin schön glasig dünsten.

3.
7

Anschließend das Kritharaki (Risoni) untermischen und für 2 Minuten mitbraten lassen. Dann die Karotten-Sellerie-Würfel hinzugeben und für weitere 5 Minuten, auf mittlerer Hitze, braten lassen.

4.
20

Mit der Brühe ablöschen und für ca. 20 Minuten köcheln lassen – es sollte immer wieder umgerührt werden, damit nichts anbrennt.

5.

In der Zwischenzeit die Petersilie waschen und fein hacken. Kichererbsen in ein Sieb geben und abtropfen lassen.

6.

Nach 10 Minuten die Kichererbsen untermischen und das Kritharotto weiterköcheln lassen.

7.
5

Sobald die Masse schön cremig ist mit Salz, Pfeffer und dem Zitronensaft würzen. Vom Herd ziehen und für weitere 5 Minuten ziehen lassen.

8.

Zum Schluss die Petersilie untermischen und das Kritharotto genießen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Der Schutz deiner Daten ist uns wichtig. Detaillierte Informationen erhälst du in unserer Datenschutzerklärung.

X