Leckeres Lauch-Risotto

Gesamtzeit45 Min
Zubereitung45 Min
Schmutzmittel
SchwierigkeitMittel
Kostenmittel

Nährwerte je Portion
Kilokalorien 553 g
Kohlenhydrate 54 g
Eiweiß 28 g
Fett 4 g

Leckeres Lauch-Risotto

Auf den sozialen Netzwerken teilen:

Oder du kopierst dir einfach den Link

Zutaten

Portionen anpassen:
900 ml Brühe
3 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe
1 Zwiebel
250 g Risotto-Reis
150 ml trockener Weißwein
25 g Parmesan
25 g Butter
etwas Salz
etwas Peffer
1 Stange Lauch
Für das Fleisch:
250 g Hähnchenbrustfilet
2 EL Olivenöl
1 TL Korianderpulver
Speichere die Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Zutaten

  • Für das Fleisch:

Das Rezept

Teilen

Aus frischen Zutaten und mit Liebe gekocht: Dieses Lauch-Risotto ist so unglaublich lecker, dass sogar Anti-Lauch-Esser es lieben werden! Das Hähnchenbrustfilet ist durch das Korianderpulver leicht nussig im Geschmack und passt optimal zum Lauch-Risotto. Als Wein eignet sich am besten trockener Weißwein.

Anstatt Hähnchenbrust kannst du auch gerne Putenbrust verwenden.

Allgemein ist ein Risotto leicht in der Zubereitung, verursacht relativ wenig Schmutz und schmeckt den meisten Menschen, auch wenn Sie es noch nie gegessen haben.

Du hast aktuell keinen Lauch zu Hause? Dann kannst du doch mal unsere anderen Risotto-Rezepte ansehen.

Die Schritte

1.

Den Lauch waschen und in Ringe schneiden.

2.

Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln und mit dem Olivenöl, in einem mittelgroßem Topf, für circa 2 Minuten glasig dünsten.

3.

Eine Hand voll von dem Lauch beiseite stellen. Den ganzen Rest mit in den Topf geben und weitere 2 Minuten andünsten.

4.

Risotto-Reis dazugeben und circa 1 Minute mitdünsten.

5.

Mit dem Wein ablöschen und vollständig einköcheln lassen.

6.

Nach und nach die Brühe dazu gießen und bei niedriger Stufe köcheln lassen. Damit nichts anbrennt: Oft rühren!

7.

Nun kann man das Hähnchenbrustfilet in Streifen schneiden und in eine Schüssel geben.

8.

In die Schüssel das Olivenöl und das Korianderpulver geben und Hächnchenstreifen gut in der Marinade durchmischen.

9.

In einer Pfanne das marinierte Fleisch anbraten. Sobald das Fleisch nicht mehr rosa ist, den restlichen Lauch dazugeben.

10.

Währenddessen kann man den Parmesan fein reiben.

11.

Nun sollte im Risotto nurnoch wenig Flüssigkeit sein. Vom Herd nehmen und Butter und Parmesan untermischen.

12.

Auf einen Teller zuerst das Risotto anrichten und darüber den angebratenen Lauch mit dem Fleisch aus der Pfanne geben.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X