Luftiger Käsekuchen ohne Boden

Gesamtzeit80 Min
Zubereitung20 Min
Schmutzgering
SchwierigkeitEinfach
Kostengering

Nährwerte je Portion
Kilokalorien 419 g
Kohlenhydrate 47 g
Eiweiß 4 g
Fett 22 g

Luftiger Käsekuchen ohne Boden

Auf den sozialen Netzwerken teilen:

Oder du kopierst dir einfach den Link

Zutaten

Portionen anpassen:
200 g Butter
250 g Zucker
4 Eier
1 Limette
125 g Hartweizengrieß
2 TL Backpulver
1 Pck. Vanille-Pudding
750 g Magerquark
1 Prise Meersalz Meersalz ist weniger intensiv als Raffiniertes
optional
etwas Beeren und Puderzucker zur Dekoration
Speichere die Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Zutaten

  • optional

Das Rezept

Teilen

Schnell gemacht und lecker im Geschmack: Unser Käsekuchen ohne Boden, der jedem schmeckt – wir machen ihn nämlich häufig für Geburtstage und ernten nur Lob mit ihm. So leicht und schnell hast du noch nie einen Käsekuchen gezaubert! Als Dekoration kann man fruchtige Beeren oder Puderzucker verwenden. Damit der Käsekuchen auch ohne Boden stabil bleibt, gibt man Grieß in die Quarkmasse.

Die Schritte

1.

Springformboden (Ø 26 cm) mit Backpapier auslegen und Rand mit Butter bestreichen.

2.

Backofen auf 170 °C vorheizen (Umluft = 150 °C).

3.

Butter, Zucker und Salz cremig rühren. Eier trennen (Eiweiß nicht wegwerfen) und die Eigelbe nacheinander in die Buttermasse geben.

4.

Die Limette heiß waschen, die komplette Schale abreiben und in die Masse geben. Grieß, Puddingpulver und Backpulver mischen und hinzufügen.

5.

Den Quark einrühren und mit einem Handrührgerät gut miteinander vermischen. Eiweiß nun zu Eischnee schlagen und vorsichtig unterheben.

6.
1 Stunde

Die Masse in die vorbereitete Springform geben und 60 Minuten im unteren Drittel des Ofens backen.

7.

Käsekuchen in der Form abkühlen lassen und anschließend mit Beeren und Puderzucker dekorieren.

Ein Kommentar Kommentare verbergen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X