Super leckere Mohnkringel mit Hefeteig

Gesamtzeit140 Min
Zubereitung30 Min
Schmutzhoch
SchwierigkeitMittel
Kostengering

Nährwerte je Portion
Kilokalorien 275 g
Kohlenhydrate 36 g
Eiweiß 6 g
Fett 11 g

Auf den sozialen Netzwerken teilen:

Oder du kopierst dir einfach den Link

Zutaten

Portionen anpassen:
Für den süßen Hefeteig
500 g Weizenmehl (Typ 550) 550er Mehl hat eine höhere Griffigkeit und eignet sich für Hefeteige besonders gut
20 g frische Hefe
100 g Zucker
80 g Butter
250 ml lauwarme Milch
1 Eigelb
1 Prise Meersalz Meersalz ist weniger intensiv als Raffiniertes
Für die Mohnfüllung
125 g gemahlener Mohn
100 ml Milch
40 g Butter
100 g Zucker
1 TL Vanillezucker
1 Zitronenschale
Zum Bestreichen / Dekorieren
25 g Butter
1 Eigelb
2 EL Milch
etwas Hagelzucker
Speichere die Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Zutaten

  • Für den süßen Hefeteig

  • Für die Mohnfüllung

  • Zum Bestreichen / Dekorieren

Das Rezept

Teilen

Fluffiger Hefeteig, saftige Mohn-Füllung und das alles vereint in einem süßen Hefeknoten bzw. Hefekringel. Wir präsentieren dir: Unser Rezept für richtig leckere Mohnkringel.

Ich (Maria) und der Mohn standen seit einigen Jahren schon auf Kriegsfuß. Doch als ich Perry eine Freude machen wollte (er liebt Mohn), habe ich mich mit dem süßen Mohn angefreundet und diese kleinen und total leckeren Mohnkringel gezaubert. Ich muss zugeben: Sogar Nicht-Mohn-Liebhaber werden hier sicherlich reinbeißen und sich vielleicht doch anfreunden!

Das einzig Schwierige an diesem Rezept ist der Hefeteig, doch nach unserer Anleitung bekommst du ihn auch perfekt hin. Die Füllung und das Formen ist wirklich einfach. Nach den ersten beiden Kringeln hat man den Dreh nämlich ganz schnell heraus (siehe auch Animation).

Wir bevorzugen als Topping und Dekoration Hagelzucker, doch Zuckerguss macht sich auf den leckeren Mohnknoten auch gut.

Die Schritte

1.

Hefeteig zubereiten

Die Hefe zerbröseln und in einen Messbecher mit der lauwarmer Milch vermischen. Einen Teelöffel Zucker hinzugeben und dann mit einem Löffel so lange rühren, bis sich der Zucker und die Hefeklumpen aufgelöst haben.

2.

Das Mehl mit einer Prise Salz in einer Schüssel miteinander vermengen und in der Mitte eine Mulde eindrücken. Nun die lauwarme Hefe-Milch-Mischung in die Mulde gießen und für 10 Minuten gehen lassen.

3.

Anschließend den restlichen Zucker, die weiche Butter und das Eigelb in die Schüssel geben und alles zu einem schönen glatten Teig kneten. Anfangs ist das Ganze eine klebrige Masse, sobald du jedoch genug geknetet hast, wird der Teig richtig samt und klebt nicht mehr an der Schüssel. Sobald das der Fall ist, auf der Arbeitsfläche kräftig für 2-3 Minuten kneten. Knete lieber etwas mehr als zu wenig, da dieser Schritt für einen tollen Teig entscheidend ist.

4.
60

Den Hefeteig zurück in die große Schüssel mit Mehl legen. Mit einem Geschirrtuch abdecken und für mindestens eine Stunde bei Zimmertemperatur und an einem warmen Ort ruhen lassen. Der Teig sollte sich verdoppeln, sollte das nach einer Stunde nicht der Fall sein, so lasse ihn weiter ruhen.

5.

Die Mohnfüllung

In der Zwischenzeit die Zitrone heiß abwaschen und vorsichtig die Schale lösen. Milch in einen Topf aufgießen und mit der Butter erhitzen. Mohn, Zucker, Zitronenschale und Vanillezucker hinzugeben. Anschließend alles gut verrühren und ziehen lassen.

6.

Nach der Ruhezeit die Arbeitsplatte leicht bemehlen und den Hefeteig nochmal kurz durchkneten. Zu einem 3-5 mm dickem Rechteck ausrollen und restliche Butter (bei "zum Bestreichen") erhitzen und den ausgerollten Teig damit bestreichen. Anschließend die Mohnmasse darauf verteilen. Achte darauf, dass du ca. 1,5 cm Rand lässt.

7.

Backblech(e) mit Backpapier auslegen.

8.

Nun den Teig längs in der Mitte einklappen. Entlang der kurzen Seite zu maximal 2 cm dicken Streifen schneiden. Die Streifen jeweils aufzwirbeln (je mehr desto schöner werden deine Kringel) und zu einem Kranz eindrehen. Die Enden gut miteinander zusammendrücken oder von unten nach oben knoten.

9.
25

Alle Mohnkringel auf die vorbereiteten Bleche verteilen. Denke daran, dass du etwas Abstand einhalten solltest, da der Hefeteig nochmal aufgeht. Die Kringel nochmals für 25 Minuten auf den Backblechen gehen lassen. Am besten mit einem Geschirrtuch abdecken.

10.

In der Zwischenzeit den Backofen vorheizen auf 180 °C (Ober- und Unterhitze).

11.
20

Zum Schluss das restliche Eigelb mit der Milch verquirlen und die Mohnknoten damit bestreichen. Mit Hagelzucker bestreuen und im Ofen für maximal 20 Minuten backen lassen. Sie sollten eine schöne Farbe haben und nicht zu blass aussehen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X