Niedliche Quark-Osterhasen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5)
Portionen25
Gesamtzeit45 Minuten
Zubereitung15 Minuten
Schmutzgradmittel
SchwierigkeitEinfach
Kostengering

Nährwerte je Portion
Kilokalorien 170 g
Kohlenhydrate 21 g
Eiweiß 4 g
Fett 7 g

Niedliche Quark-Osterhasen

Auf den sozialen Netzwerken teilen:

Oder du kopierst dir einfach den Link

Zutaten

Portionen anpassen:
250 g Quark
100 g Pflanzenöl
2 Eier
150 g Zucker 1/3 davon wird zum Wälzen benötigt
500 g Mehl
1 Packung Backpulver
1 Packung Vanillezucker
100 g Butter zum Bestreichen
Speichere die Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?
Eigenschaften:
  • Vegetarisch

Zutaten

Das Rezept

Teilen

Ostern steht schon bald vor der Tür und diese niedlichen Quark-Osterhasen dürfen auf keinem Kuchentisch fehlen! Sie sind leicht in der Zubereitung und sehen dazu auch noch klasse aus. Das einzig Wichtige hierbei ist, dass du zum Ausstechen eine schöne Hasenform besitzt. Vor der Osterzeit findest du Hasen-Ausstecher in jedem Supermarkt oder online.

Anfangs wollten wir unsere Häschen mit Rosinen-Augen ausstatten, doch wir finden sie ohne schöner und keiner muss Rosinen herunterpicken, falls ihm diese nicht schmecken. Übrigens eignen sich die süßen Hasen auch als leckeres Frühstück! Einfach aufschneiden und mit fruchtiger Konfitüre bestreichen.

Die Schritte

1.

Backofen auf 180 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

2.

Blech mit Backpaier auslegen.

3.

Quark, Öl, Eier, 100 g Zucker, Mehl, Backpulver und Vanillezucker mit der Hand zu einem glatten Teig verkneten.

4.

Anschließend auf einer bemehlten Fläche auf mindestens 0,5 bis 1 Zentimeter dick ausrollen. Nun mit einem Hasen-Ausstecher die Quark-Osterhasen ausstechen und auf das mit Backpapier ausgelegte Blech verteilen. Du wirst ca. 3 Bleche für alle Hasen benötigen.

5.

Die süßen Osterhasen für 10 Minuten im Ofen backen.

6.

In der Zwischenzeit etwas Butter schmelzen und Zucker auf einen flachen Teller geben, da wir diesen zum Wälzen der Quark-Osterhasen benötigen.

7.

Sobald die Osterhäschen aus dem Ofen kommen, kurz abkühlen lassen, damit du dich nicht verbrennst. Anschließend mit Butter bepinseln und dann im Zucker wälzen.

8.

Auskühlen lassen und die leckeren Quark-Osterhasen genießen.

Ein Kommentar Kommentare verbergen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Der Schutz deiner Daten ist uns wichtig. Detaillierte Informationen erhälst du in unserer Datenschutzerklärung.

X