Pasta mit Birne, Walnuss und Bergkäse

Gesamtzeit30 Min
Schmutzhoch
SchwierigkeitEinfach
Kostenmittel

Nährwerte je Portion
Kilokalorien 820 g
Kohlenhydrate 98 g
Eiweiß 22 g
Fett 35 g

Pasta mit Birne, Walnuss und Bergkäse

Auf den sozialen Netzwerken teilen:

Oder du kopierst dir einfach den Link

Zutaten

Portionen anpassen:
200 g Tagliatelle, Spaghetti oder Bavette
1 EL Olivenöl
240 g Birnen entspricht ca. 2 Birnen
20 g Butter
15 g Zucker
40 g Walnüsse
50 g Bergkäse
1/4 TL Meersalz Meersalz ist weniger intensiv als Raffiniertes
1/4 Bund frische Petersilie
etwas Pfeffer
Speichere die Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?
Eigenschaften:
  • Vegetarisch

Zutaten

Beschreibung

Teilen

Für uns gehören Birne, Walnüsse und würziger Käse zusammen. Egal ob als leckerer Gorgonzola-Birnen-Flammkuchen mit karamellisierten Walnüssen oder zusammen mit Pasta. Für dieses Rezept haben wir uns von unserem Lieblingsitaliener in Ludwigsburg inspirieren lassen.

Da wir schon seit langer Zeit den Gorgonzola-Flammkuchen als Rezept haben und dieser wirklich beliebt ist, ist es nun Zeit für ein weiteres leckeres Gericht mit der Kombination aus Nuss, Birne und Käse. Da Gorgonzola nicht jedermanns Sache ist, haben wir uns bei diesem Rezept für einen Bergkäse entschieden. Als Bergkäse bezeichnet man Käse, der in den Gebirgen hergestellt wurde und keine oder nur eine geringe Lochung aufweist. Das Aroma hängt hier vom Hersteller ab. Bekannt sind hier Gruyère, Appenzeller, Emmentaler oder Tiroler Käse. Wir raten dir dazu, den für dich geeigneten Bergkäse auszuwählen, da der eine es etwas kräftig und würzig mag, Andere dagegen etwas milder.

Die Schritte

1.

Die Birnen waschen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und in mundgerechte Stücke schneiden.

2.

Bergkäse grob hobeln und zur Seite stellen.

3.

Die Walnüsse halbieren und dann in einem kleinen Topf die Butter mit dem Zucker schmelzen lassen und die Walnüsse untermischen. Direkt vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

4.

Die Pasta in einem großen Topf mit Salzwasser kochen lassen.

5.

Währenddessen das Olivenöl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen. Die Birnenstücke darin leicht anbraten.

6.

Eine Kelle Nudelwasser in die Pfanne gießen. Anschließend mit einem Schaumlöffel die Pasta aus dem Topf in die Pfanne geben. Gut schwenken, dass sich alles vermischt. Den Bergkäse untermischen und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

7.

Zum Schluss die karamellisierten Walnüsse und frisch gehackte Petersilie untermischen – fertig ist das wunderbare Gericht.

10 Kommentare Kommentare verbergen

Superlecker. Einfach und außergewöhnlich. Wir haben es als Beitrag zu einer Spaghettata gemacht und es war ratzfatz weg. Das nächste Mal werde ich nur die Hälfte Zucker verwenden. Die Birnen sind schon besorgt😁

Hallo liebe Petra,

ohh, dass freut uns aber sehr! Nächstes Mal würden wir uns über ein Bild auch freuen 🙂

Guten Hunger
Maria & Perry

Hallo liebe Maria & Perry, heute haben wir das leckere Rezept wieder gemacht und diesmal auch ans Foto gedacht;-).
Es ist einfach soooooo fein!

Bei meinem Lieblingsitaliener gibt es köstlichste Birnensäckchen, ein Rezept von Angelos Nonna (für uns immer extra mit Tomatensauce mit Zucchini, darauf gehobelter Parmesan & Rucola. Stand früher so auf der Karte, jetzt nur noch mit Pilzen oder Salbeibutter). Leider hab ich kein Rezept davon & ich suchte für zuhause zum nachkochen etwas mit Pasta & Birne. Leider fand ich nur etwas mit Gorgonzola Sauce. Bis ich auf Euer sagenhaftes Rezept stieß! Danke, Danke, Danke! Mein „Schmutzgrad“ ging übrigens eigentlich… Einzig bei der Kelle war ich etwas vorsichtig, ich hab ca. 2 EL genommen und hatte nur Bergkäse in Scheiben, den ich in Stücke geschnitten habe. Da ihr noch mehr scheinbar tolle Rezepte habt, hab ich mir Euer Kochbuch gleich mal bestellt!

Hallo liebe Marion,

das klingt göttlich mit den Birnensäckchen, die müssen wir auch mal ausprobieren.
Freut uns wirklich sehr, dass dir das Rezept geschmeckt hat und du unser Kochbuch gekauft hast.

Wir wünschen dir ganz viel Freude damit und freuen uns auf weitere Kommentare von dir.

Guten Hunger
Maria & Perry

Grundsätzlich sehr lecker und mal was anderes. Ich hätte einen milden Bergkäse,wegen der Kinder,aber der war definitiv zu laff. Nächstes Mal nehme ich einen kräftigeren Käse. Und die karamellisierten Walnüsse waren zu süß. Die Süße der Birnen reicht mir völlig.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X