Pasta mit Lachs und Brokkoli

Gesamtzeit30 Min
Zubereitung30 Min
Schmutzmittel
SchwierigkeitMittel
Kostenmittel

Nährwerte je Portion
Kilokalorien 1037 g
Kohlenhydrate 79 g
Eiweiß 48 g
Fett 54 g

Pasta mit Lachs und Brokkoli

Auf den sozialen Netzwerken teilen:

Oder du kopierst dir einfach den Link

Zutaten

Portionen anpassen:
200 g Pasta z.B. Spaghetti oder Tagliatelle
Für den Lachs
250 g Lachs (frisch, ohne Haut)
1 EL Olivenöl
1/2 TL Salz
Für die Sauce
150 g Brokkoli-Röschen
1/2 Zitrone (Schale verzehrbar)
1/2 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
200 g Sahne
50 ml Weißwein
1 EL frische Petersilie
1 TL Salz
Speichere die Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Zutaten

  • Für den Lachs

  • Für die Sauce

Das Rezept

Teilen

Für uns ist es das perfekte Rezept für Pasta mit Lachs-Sahnesauce, da die Zubereitung schnell und einfach ist. Zusätzlich haben wir Brokkoli hinzugefügt, der die Soße noch schmackhafter macht, dem Gericht den gewissen Biss verleiht und zu einem schönen bunten Teller macht.

Als Nudeln kannst du ganz klassisch Spaghetti oder Tagliatelle verwenden. Es schmeckt aber auch mit anderen Pastasorten unglaublich gut.

Wichtig ist allerdings, dass der Brokkoli in kleine mundgerechte Stücke geschnitten wird. Alles was beim Schneiden übrig ist, kommt mit in die Sauce. Falls du also Tiefkühl-Brokkoli-Röschen verwenden solltest, musst du diese noch etwas kleiner schneiden (mindestens vierteln).

Die Schritte

1.

Zutaten vorbereiten

Zwiebel und Knoblauch abziehen und kleinhacken.

2.

Brokkoli waschen und in kleine mundgerechte Stücke schneiden.

3.

Lachs in mundgerechte Würfel schneiden und salzen.

4.

Nudeln kochen

Nudeln in einem Topf mit reichlich Salzwasser al dente kochen.

5.

Die Lachs-Würfel in einer großen Pfanne, mit dem Olivenöl, scharf anbraten bis sie goldbraun sind.

6.

In der Zwischenzeit die Zitrone heiß waschen und die Schale reiben. Zusammen mit dem Saft der Zitrone und dem Salz in die Sahne mischen. Das kannst du direkt im Sahnebecher machen oder in einer separaten Schüssel.

7.
2

Sobald der Lachs angebraten ist, diesen auf einen Teller geben, da er zum Schluss in die Sauce kommt und nicht trocken werden soll.
In der gleichen Pfanne die Zwiebel-, Knoblauchstücke und den Brokkoli geben und für 2 Minuten anbraten.

8.
2

Mit dem Weißwein ablöschen, anschließend die Zitronen-Sahne und die Lachswürfel dazugeben und 2 Minuten köcheln lassen.

9.

Die Nudeln müssten nun fertig sein: Diese abgießen und wieder zurück in den Topf geben.

10.

Die Lachs-Sahne-Sauce mit Brokkoli in den großen Topf über die Nudeln gießen und alles miteinander vermischen.

11.

Zuletzt die Petersilie kleinhacken und ebenfalls untermischen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X