Pasta mit Speck & Granatapfel

Gesamtzeit20 Min
Zubereitung20 Min
Schmutzmittel
SchwierigkeitMittel
Kostenmittel

Nährwerte je Portion

Pasta mit Speck & Granatapfel

Auf den sozialen Netzwerken teilen:

Oder du kopierst dir einfach den Link

Zutaten

Portionen anpassen:
200 g Spaghetti
1/2 Granatapfel
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
75 g gewürfelter Speck
100 ml Sahne
2 EL Olivenöl
1 TL Petersilie
1 TL Basilikum
etwas Pfeffer
Speichere die Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Zutaten

Das Rezept

Teilen

Nudeln mal anders: Pasta mit Speck & Granatapfel sieht nicht nur gut aus, sondern schmeckt durch die leicht süße Säure, kombiniert mit dem knusprigen Speck, ausgesprochen lecker! Granatapfel ist ein vielseitiger Genuss-Begleiter, egal ob für herzhafte oder süße Gerichte.

Das Herauslösen der Kerne kann oft in einer Saftschlacht enden, doch hier ist unser Trick dafür: Eine Schale mit Wasser füllen, den Granatapfel vierteln und dann unter Wasser die Kerne mit den Fingern herauslösen. Anschließend durch ein Sieb geben, eventuell kleine Fruchtfleischreste entfernen und naschen (oder weiterverarbeiten).

Dieses Rezept haben wir bei dem Blogevent  „Mediterane Pastaliebe“ des Blogs „Flavoured with Love“ eingereicht.

Die Schritte

1.

Spaghetti nach Packungsanleitung in Salzwasser kochen.

2.

Währenddessen eine Schale mit Wasser füllen, den Granatapfel vierteln und dann unter Wasser die Kerne mit den Fingern herauslösen. Anschließend durch ein Sieb geben, eventuell kleine Fruchtfleischreste entfernen und zur Seite stellen.

3.

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln.

4.

Speck in einer beschichteten großen Pfanne knusprig braten. Anschließend das Olivenöl und die Zwiebel-Knoblauch - Würfeln dazu geben.

5.

Wenn die Zwiebeln glasig sind: Sahne, Petersilie, Basilikum und etwas Pfeffer in die Pfanne geben – für 5 Minuten köcheln lassen.

6.

Sobald die Spaghettis gar sind, in ein Sieb geben, gut abtropfen lassen und in der Pfanne mit der Sauce vermischen.

7.

Granatapfelkerne unter die Nudeln mischen und genießen!

4 Kommentare Kommentare verbergen

Man sollte es lassen, wenn man nicht in der Lage ist, etwas korrekt aufschreiben zu können. Hier: Welche Sahne? Kommt in der Zutatenliste leider gar nicht vor, und welcher Rest der Granatapfelkerne ?

Guten Tag liebe Betty,

vielen Dank für Ihr Feedback bzgl. unserer Pasta mit Granatapfel. Wir haben die Stellen angepasst und entschuldigen uns für die Fehler – das Rezept wurde anfangs anders zubereitet, welches wir später abändern mussten. Aufgrund dessen haben diverse Sätze nicht mehr gepasst.

Wir sind jedoch dankbar über jede Anmerkung, ob gut oder schlecht – ohne uns verbal anzugreifen (was sehr unverschämt ist, denn im normalen Ton geht es auch!), denn wir erhalten auch sehr gute und viel Resonanz von unterschiedlichsten Medien, Personen und Unternehmen.

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Tag und verbleiben mit freundlichem Gruß
Recipes & more

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X