Pataniscas (vegetarische Mini-Omeletts)

Gesamtzeit25 Min
Zubereitung25 Min
Schmutzmittel
SchwierigkeitMittel
Kostengering

Nährwerte je Portion
Kilokalorien 372 g
Kohlenhydrate 26 g
Eiweiß 9 g
Fett 24 g

Pataniscas (vegetarische Mini-Omeletts)

Auf den sozialen Netzwerken teilen:

Oder du kopierst dir einfach den Link

Zutaten

Portionen anpassen:
Für die Pataniscas
2 Eier
1 EL Petersilie (kleingehackt)
70 g Karotte
70 g Zucchini
70 g Lauch (grüner Teil)
4 EL Mehl
1 TL Meersalz Meersalz ist weniger intensiv als Raffiniertes
ausreichend Olivenöl zum Anbraten
Für den einfachen Karottensalat
2 Karotten
1 EL Petersilie (kleingehackt)
etwas Olivenöl
Speichere die Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?
Eigenschaften:
  • Laktosefrei
  • Low Carb
  • Vegetarisch

Zutaten

  • Für die Pataniscas

  • Für den einfachen Karottensalat

Beschreibung

Teilen

Pataniscas sind ein typisches portugiesisches Gericht, welches häufig mit Stockfischresten zubereitet wird. Es gibt jedoch auch unzählige weitere Varianten mit verschiedenen vegetarischen Zutaten wie z.B. Kichererbsen oder Karotte. Bolinhos de Bacalhau, die mit Kartoffeln zubereitet werden, werden sehr oft mit Pataniscas de Bacalhau verwechselt. Pataniscas besitzen allerdings keine Kartoffeln als Zutat.

In portugiesischen Städten werden Pataniscas übrigens sehr selten serviert. Auf dem Land halten viele ihre eigenen Hühner und besitzen dadurch sehr viele Eier, die es zu verwerten gilt. Somit sind diese kleinen Omeletts ein typisches Gericht zur Resteverwertung.

Die Zubereitung ist extrem einfach, da alle Zutaten vermengt und dann einfach angebraten werden. Allerdings ist bei diesem Gericht die Konsistenz entscheidend. Typischerweise werden die Zutaten nach Gefühl und Erfahrung miteinander vermengt. Doch da du diese Erfahrung nicht mitbringst oder die Konsistenz erahnen kannst, haben wir die Zutatenangaben in Gramm angegeben. Deshalb empfehlen wir bei diesem Rezept unbedingt zu wiegen.

Man kann die Mini-Omeletts zu einem typischen portugiesisches Bohnenreis oder Tomatenreis essen, oder einfach als Petisco (Tapas) mit Oliven, etwas Wurst und Käse oder zu einem knackigen Salat. Wir haben uns für Karottensalat entschieden, da Karotten für die Omeletts bereits gerieben werden müssen.

Eine Portion entspricht zwei Pataniscas und ist zusammen, mit dem sehr kleinen Karottensalat, als leichte kleine Mahlzeit ausgelegt.

Kennst du schon unsere anderen Rezepte aus Portugal? Dann durchstöbere diese jetzt!

Die Schritte

1.

Karotte und Zucchini grob reiben oder alternativ klein hacken.

2.

Petersilie für die Pataniscas sowie den Karottensalat waschen, trocken schütteln und fein hacken. Die Hälfte davon zur Seite legen, die eine Hälfte für die Pataniscas verwenden.

3.

Lauch gut waschen und den grünen Teil ebenfalls klein hacken.

4.

Alle Zutaten in einer Schüssel, mit einem Löffel, gut miteinander vermischen.

5.

Eine Pfanne mit Olivenöl erhitzen und jeweils einen gehäuften EL Masse in die Pfanne geben.

Du musst die Pataniscas mindestens zweimal wenden, da du die erste Seite nur kurz für eine Minute anbrätst und noch mit einer leicht weichen Masse wenden musst, damit die geriebenen Zutaten beim Anbraten auf der 2. Seite umschlossen werden. Danach kannst du beide Seiten anbraten bis diese schön goldbraun sind und auf einem Teller mit Küchenpapier abtropfen lassen.

6.

Vor jeder nächsten Ladung Pataniscas, musst du die gesamte Masse immer kurz durchmischen, da sich die Ei-Masse sonst unten absetzt.

7.

Der Karottensalat sowie das Anrichten

Karotten fein reiben und zusammen mit der zuvor gehackten Petersilie in einer Schüssel miteinander vermischen.

8.

Auf den Tellern anrichten und mit etwas Olivenöl beträufeln. Pataniscas ebenfalls dazugeben und servieren.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X