Saftiger Rehrücken-Kuchen mit Haselnüssen

Gesamtzeit120 Min
Zubereitung20 Min
Schmutzhoch
SchwierigkeitEinfach
Kostengering

Nährwerte je Portion
Kilokalorien g
Kohlenhydrate g
Eiweiß g
Fett g

Saftiger Rehrücken-Kuchen mit Haselnüssen

Auf den sozialen Netzwerken teilen:

Oder du kopierst dir einfach den Link

Zutaten

Portionen anpassen:
4 Eier
150 g Butter
100 ml Milch
150 g Zucker
100 g gemahlene Haselnüsse
100 g Zartbitterschokolade
150 g Weizenmehl
1/2 Packung Backpulver
Für die Schoko-Glasur / Dekoration
200 g Zartbitterschokolade
50 g Mandelsplitter
Speichere die Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Zutaten

  • Für die Schoko-Glasur / Dekoration

- Der Beitrag enthält Werbung -

Beschreibung

Teilen

Saftiger Schokoladenkuchen mit Nuss und einer verdammt leckeren Schokoglasur? Das beschreibt so ziemlich gut dieses süße Stück.

Ein Rehrückenkuchen wird in einer speziellen Form (Rehrückenform)* gebacken. Solltest du eine solche Form nicht haben, kannst du auch eine Kastenform verwenden. Optisch sieht dein Schokokuchen dann nicht ganz so schön aus, doch er wird garantiert schmecken.

Doch warum heißt dieser Schoko-Nuss-Kuchen denn Rehrücken? Ganz einfach: Mageres Fleisch wird oft mit Speck-/Fettstreifen gespickt. Das heißt, dass die dünnen Streifen mit einer Spicknadel durch das Fleisch gezogen werden. Diese Methode soll verhindern, dass das Fleisch im Ofen austrocknet und zäh wird.

Die Mandelsplitter erinnern an die Speckstreifen, doch wir haben uns für eine andere und etwas schnellere Dekoration entschieden. Wir empfinden nämlich, dass der klassisch gespickte Rehrücken-Kuchen an einen Igel erinnert.

*Bei den mit Sternchen gekennzeichneten Artikel nehmen wir am Amazon Partnerprogramm teil. Wenn du über diesen Link Amazon besuchst und den Artikel kaufst, bleiben die Verkaufspreise für dich die gleichen und wir bekommen einen kleinen Provisionsanteil.

Die Schritte

1.

Backofen vorheizen

Den Backofen auf 180 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

2.

Der leckere Schokoladenkuchen

In einem kleinen Topf die Schokolade und die Butter in der Milch langsam auflösen lassen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

3.

In einer Rührschlüssel den Zucker, gemahlene Haselnüsse, Mehl sowie das Backpulver miteinander vermischen.

4.

Anschließend die Eier und die abgekühlte Schokoladen-Butter-Milch-Mischung dazugießen und zu einem Teig verrühren.

5.

Form einfetten

Die Rehrücken-Backform einfetten und mit etwas Semmelbröseln bestreuen. So lässt sich der Kuchen später leichter aus der Form lösen und es bleibt nichts haften.

6.
60

Den Schokoteig in die Form gießen und für 50-60 Minuten backen. Kleiner Tipp: Mit der Stäbchenprobe prüfen ob er fertig ist. Dafür einfach einen Zahnstocher in den Teig stechen und herausziehen. Wenn Teig daran klebt, muss der Kuchen noch ein wenig länger backen.

7.
45

Für mindestens 45 Minuten abkühlen lassen, damit er sich perfekt aus der Form lösen lässt und dir nicht bricht. Anschließend den Kuchen stürzen und den Boden gerade schneiden, sonst steht er dir schief.

8.

Die schokoladige Glasur

Die restliche Zartbitterschokolade grob hacken. Anschließend in einer Metallschüssel (alternativ kleineren Topf) über einem Wasserbad schmelzen.

9.

Den Rehrücken-Kuchen mit der Schokoglasur überziehen und mit Mandelsplittern dekorieren.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X