Schupfnudeln mit frischem Gemüse

Auf den sozialen Netzwerken teilen:

Oder du kopierst dir einfach den Link

Zutaten

Portionen anpassen:
500 g Schupfnudeln
1 rote Zwiebel
80 g Rucola
100 g Kirschtomaten
2 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe
etwas Meersalz Meersalz ist weniger intensiv als Raffiniertes
etwas Petersilie
etwas Pfeffer

Schupfnudeln mit frischem Gemüse

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (12)
Eigenschaften:
  • Vegetarisch
  • 25 MinutenGesamtzeit
  • 20 MinutenZubereitung
  • Portionen: 2

Schwierigkeit:

Schmutzgrad:

Kosten:


Zutaten

Das Rezept

Teilen

Es muss nicht immer alles selbstgemacht sein! Dieses Rezept, mit gekauften Schupfnudeln und frischem Gemüse, ist in 25 Minuten fertig, vegetarisch und absolut lecker. Natürlich kannst du auch selbst gemachte Schupfnudeln verwenden.

Nicht wundern: Sobald der Rucola in die Pfanne gegeben wird, hat man das Gefühl, dass etwas nicht stimmt. Er nimmt nämlich die ganze Pfanne einnimmt. Nach kurzer Zeit in der Pfanne, wird der Rucola jedoch schnell sehr klein –  eine übliche Pfanne mit 26 cm reicht vollkommen.

(Visited 63 times, 1 visits today)

Die Schritte

1
Erledigt

Die Zwiebel halbieren und anschließend in feine Scheiben schneiden.

2
Erledigt

Öl in einer Pfanne erhitzen und anschließend Zwiebeln und Schupfnudeln darin für 3 Minuten anbraten.

3
Erledigt

Währenddessen den Rucola gut in einem Sieb putzen und die Kirschtomaten waschen und halbieren.

4
Erledigt

Die halbierten Tomatenstücke, den Rucola, die Petersilie, etwas Salz und Pfeffer in die Pfanne geben und weitere 3 Minuten braten lassen.

5
Erledigt

Auf einem Teller anrichten und genießen – wer mag kann noch mit Parmesan das Gericht verfeinern.

2 Kommentare Kommentare verbergen

Das Gericht ist echt ganz lecker – hatte es nur etwas gut mit dem Knoblauch gemeint. ? Kosten sind minimal und in noch nicht mal zehn Minuten ist das Essen schon fertig. ?
Aber ich bleibe wahrscheinlich doch lieber bei der süßen Variante mit Zimtzucker. ?
Schade, dass ich irgendwie kein Foto posten kann. ?

Hallo liebe Mandy, danke für dein nettes Kommentar! Oh, Knoblauch 😀 die süße Variante müssen wir auch mal probieren. Das wegen dem Bild ist doof, aus der App heraus klappt es seit ein paar Tagen nicht, aber wenn du es im Browser versuchst klappt es.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich erlaube Recipes & more die Speicherung meiner Daten. Um die Übersichtlichkeit bei Kommentaren zu erhöhen, speichert diese Webseite den Namen (freiwillige Angabe), die E-Mail Adresse (wird benötigt für die Rückverfolgung und Beauftragung von Datenlöschung), den Kommentar, das hochgeladene Bild und einen Zeitstempel ab. Du kannst jederzeit die Löschung aller von dir getätigten Kommentare beauftragen. Detaillierte Informationen erhälst du in unserer Datenschutzerklärung.