Leckerer Nudelsalat mit Joghurt & Mayo

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (53)
Gesamtzeit30 Min
Zubereitung30 Min
Schmutzmittel
SchwierigkeitMittel
Kostengering

Nährwerte je Portion
Kilokalorien 490 g
Kohlenhydrate 50 g
Eiweiß 20 g
Fett 22 g

Leckerer Nudelsalat mit Joghurt & Mayo

Auf den sozialen Netzwerken teilen:

Oder du kopierst dir einfach den Link

Zutaten

Portionen anpassen:
250 g Nudeln
1,25 l Wasser
1 TL Salz
280 g TK-Erbsen oder Dosen-Erbsen 280 g entspricht einer Dose
280 g Mais 280 g entspricht einer Dose
3 hartgekochte Eier
Für das Dressing:
100 g Mayonnaise (Delikatess) keine Salatmayonnaise verwenden
150 g Joghurt
1 TL Senf
1/2 TL Meersalz Meersalz ist weniger intensiv als Raffiniertes
2 TL frisch gehackte Petersilie
Speichere die Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?
Eigenschaften:
  • Vegetarisch

Zutaten

  • Für das Dressing:

Das Rezept

Teilen

Wir haben lange nach Inspirationen gesucht und herumprobiert, doch nun haben wir endlich ein gelingsicheres Rezept für den perfekten Nudelsalat mit Joghurt und Mayo kreiert. Wir garantieren dir, dass bei jeder Feier dieser Nudelsalat zuerst ausgehen wird! Grund dafür ist auch das super leckere Dressing mit Joghurt, Mayo, Senf und klein gewürfelten Eiern.

Er eignet sich hervorragend zu jeder Geburtstags-, Grillfeier oder einfach als Hauptspeise. Der Nudelsalat sollte übrigens aufgrund der Mayonnaise, die Eier beinhaltet, nicht über viele Stunden bei hohen Temperaturen draußen stehen. 1-2 Stunden sind jedoch vollkommen unproblematisch.

Kleiner Tipp bei den Erbsen: Oft sind Dosen-Erbsen nicht grün genug und zerstören die Optik. Das beste Ergebnis erhältst du mit Tiefkühl-Erbsen. Gebe diese zum Ende der Kochzeit in das Nudelwasser – so sparst du Zeit, Wasser und einen Topf. Getrocknete Erbsen zu kochen ist uns zu aufwendig und erreicht nicht die Qualität der Tiefkühlerbsen.

Damit der Nudelsalat nicht zu matschig wird, musst du die Nudeln bissfest kochen sowie abschrecken. Durch das Abschrecken garen die Nudeln nämlich nicht mehr nach und werden hierdurch nicht zu weich.

Die Schritte

1.

Nudeln in dem Wasser mit dem Salz bissfest kochen. Sie sollten bissfest sein, da sie meist durch das Dressing nachziehen und zu weich werden.

2.

In der Zwischenzeit in einer großen Schüssel alle Zutaten für das Dressing miteinander vermischen.

3.

Die Eier schälen und in grobe Würfel schneiden. Es macht nichts, wenn das Eigelb "auseinanderfällt". Die Eierstücke (mit dem auseinandergefallenem Eigelb) in die Schüssel geben.

4.

Falls du Tiefkühl-Erbsen verwendest, solltest du diese in den letzten 1-2 Minuten der Nudelkochzeit, zu den Nudeln geben und mitkochen. Falls du Dosen-Erbsen verwendest, diese und den Mais spülen und gut abtropfen lassen und ebenfalls in die Schüssel geben.

5.
10

Sobald die Nudeln (und die Tiefkühlerbsen) fertig sind, diese in ein Sieb geben, kalt abschrecken und für mindestens 10 Minuten abtropfen lassen.

6.

Sobald die Nudeln abgekühlt sind, diese in die Schüssel geben und alles gut durchmischen.

2 Kommentare Kommentare verbergen

Hallo,
Euer Fan hat das für eine gartengrillparty gemacht. Jeder hat den gegessen, also hat es jedem geschmeckt, oder!? Weiter so, habe noch was entdeckt was ich nächstes mal teste. Also bis bald. Renate

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Der Schutz deiner Daten ist uns wichtig. Detaillierte Informationen erhälst du in unserer Datenschutzerklärung.

X