Shrimps mit Kokos-Kartoffel-Püree

Gesamtzeit40 Min
Zubereitung40 Min
Schmutzhoch
SchwierigkeitMittel
Kostenhoch

Nährwerte je Portion
Kilokalorien 522 g
Kohlenhydrate 46 g
Eiweiß 19 g
Fett 27 g

Shrimps mit Kokos-Kartoffel-Püree

Auf den sozialen Netzwerken teilen:

Oder du kopierst dir einfach den Link

Zutaten

Portionen anpassen:
1 kg mehligkochende Kartoffeln
1,5 Liter Wasser zum Kochen
1 1/2 TL Salz
200 ml Kokosmilch
2 EL Butterschmalz
Die Garnelen und Sauce:
1 Frühlingszwiebel
1 Knoblauchzehe
40 g frischer Ingwer
5 EL Öl
250 g Garnelen (ohne Kopf, gesäubert, ohne Schale)
1 Chilischote
1 EL Sojasauce
Speichere die Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?
Eigenschaften:
  • Glutenfrei
  • Laktosefrei
  • Scharf

Zutaten

  • Die Garnelen und Sauce:

Das Rezept

Teilen

Asiatisch angehaucht: Chili-Shrimps mit Kokos-Kartoffel-Püree schmeckt so lecker, dass es jetzt unser neues Lieblingsgericht ist. Die Shrimps werden mit Ingwer, Chili und Knoblauch gebraten, sodass sie zum Genuss werden.

Die Schritte

1.
15

Die Kartoffeln schälen, waschen und in einem Topf mit Wasser und dem Salz weich kochen. Dies benötigt circa 15 Minuten.

2.

Währenddessen die Frühlingszwiebel waschen und schräg in 3 cm lange Stücke schneiden.

3.

Ingwer schälen und in feine Streifen schneiden. Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Chilischotte längs aufschneiden, die Kerne entfernen und sehr fein hacken.

4.

Danach die Garnelen mit kaltem Wasser abbrausen und abtropfen lassen.

5.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und den Ingwer, Knoblauch und die Chili darin kurz anbraten.

6.
10

Anschließend die Garnelen dazu geben und 5 Minuten anbraten. Sojasauce darübergießen und weitere 5 Minuten braten lassen – bis sie gar sind. Währenddessen mit dem nächsten Schritt fortfahren.

7.

Die Kartoffeln müssten jetzt fertig sein. In einem Sieb abgießen und mit einem Kartoffelstampfer zu einem Brei verarbeiten. Kokosmilch dazu geben, Butterschmalz untermischen und zugedeckt beiseite stellen.

8.

Frühlingszwiebeln in die Pfanne geben, untermischen und kurz mitbraten.

9.

Kokos-Kartoffel-Püree auf einen Teller geben und darauf den Inhalt der Pfanne darüber verteilen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X