Spaghetti con le sarde alla palermitana

Gesamtzeit20 Min
Zubereitung20 Min
Schmutzgering
SchwierigkeitEinfach
Kostengering

Nährwerte je Portion
Kilokalorien 973 g
Kohlenhydrate 108 g
Eiweiß 28 g
Fett 45 g

Spaghetti con le sarde alla palermitana

Auf den sozialen Netzwerken teilen:

Oder du kopierst dir einfach den Link

Zutaten

Portionen anpassen:
250 g Spaghetti
50 g Semmelbrösel / Paniermehl
40 g eingelegte Sardellen in Öl Abtropfgewicht
5 EL Olivenöl
2 Knoblauchzehen
5 g frische Petersilie
25 g Parmesan
etwas Pfeffer
Speichere die Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?
Eigenschaften:
  • Laktosefrei

Zutaten

Das Rezept

Vorschlag von: Familie Francavilla
Teilen

Spaghetti mit Sardellen und Semmelbröseln (Brotkrümeln) bzw. Paniermehl ist ein typisches Gericht aus Palermo (Italien). Das erste Mal haben wir es bei unseren sizilianischen Freunden, der Familie Francavilla, essen dürfen – wir waren einfach begeistert.

Ein so simples Gericht, mit einem wahnsinnig leckeren Geschmack. Ursprünglich ist es ein typisches Bauerngericht, denn diese einfachen Zutaten hat man immer im Vorratsschrank. Wir haben uns für die simple Version entschieden, doch du kannst auch Kapern, Oliven, Rosinen oder getrockneten Tomaten untermischen.

Die Schritte

1.

Die eingelegten Sardellen klein hacken. Die Knoblauchzehen abziehen und fein hacken.

2.

1/2 des Olivenöls in einer großen Pfanne leicht erhitzen. Anschließend den gehackten Knoblauch mit den Sardellenstückchen hineingeben und für 5 Minuten braten lassen.

3.

Die Semmelbrösel in die Pfanne geben und auf mittlerer Hitze, unter ständigem Rühren, für weitere 10 Minuten braten lassen.

4.

In der Zwischenzeit die Spaghetti nach Packungsanweisung in Salzwasser kochen.

5.

Die frische Petersilie grob hacken und den Parmesan etwas grob reiben – beides für später zur Seite stellen.

6.

Nun sollten die Spaghetti fertig sein: In einem Sieb abtropfen lassen, direkt in die Pfanne geben und alles gut miteinander vermischen.

7.

Die Pfanne vom Herd ziehen, etwas Pfeffer, Petersilie und das restliche Olivenöl untermischen und mit dem frischen Parmesan servieren.

8.

Die Spaghetti mit Sardellen nach Palermo-Art genießen.

Ein Kommentar Kommentare verbergen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X