Unglaublich leckere Spekulatius-Cupcakes

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (6)
Portionen12
Gesamtzeit60 Minuten
Zubereitung60 Minuten
Schmutzgradhoch
SchwierigkeitMittel
Kostenmittel

Nährwerte je Portion
Kilokalorien 380 g
Kohlenhydrate 36 g
Eiweiß 6 g
Fett 22 g

Unglaublich leckere Spekulatius-Cupcakes

Auf den sozialen Netzwerken teilen:

Oder du kopierst dir einfach den Link

Zutaten

Portionen anpassen:
Für die Muffins
125 g Spekulatius-Kekse 10 g entspricht ca. 1 Keks
1 Orange
100 g Zucker
125 g Butter (zimmerwarm)
3 Eier
150 g Mehl (Typ 405)
50 ml Milch
1/2 Packung Backpulver
50 g Mandeln (gehobelt)
Für das Topping
100 g Butter (zimmerwarm)
175 g Frischkäse
100 g Puderzucker
12 halbe Spekulatius-Kekse zum Dekorieren 10 g entspricht ca. einem Keks
Eigenschaften:
  • Vegetarisch

Zutaten

  • Für die Muffins

  • Für das Topping

Das Rezept

Teilen

Du hast richtig gelesen: Es gibt auch Spekulatius-Cupcakes! Die Muffins sind aus zerbröselten Spekulatius-Keksen und einem halben Spekulatius-Keks auf dem Topping.

Übrigens ist das Rezept einfach und geht schnell. Daher eignet es sich perfekt als unkompliziertes Weihnachtsdessert, da man bereits mit der Hauptspeise genug zu tun hat.

Die Buttercreme bleibt übrigens richtig schön fest, da der Anteil an Butter (typisch amerikanisch) sehr hoch gewählt ist. Damit es jedoch nicht zu viel Butter ist, haben wir einen Teil durch Frischkäse ersetzt. Das Topping wird übrigens am Schönsten, wenn du den Sternaufsatz auf dem Spritzbeutel verwendest.

Du kannst die Muffins entweder in einem Muffin-Blech oder in Muffin-Papierförmchen backen. Die Papierförmchen eignen sich bei Partys meistens besser, da die Finger sauber bleiben.

Die Butter sollte für die Muffins sowie für das Topping zimmerwarm sein. Hierfür die Butter mindestens 1 Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank holen. Alternativ ganz kurz bei geringer Temperatur erwärmen (Backofen, Topf oder Mikrowelle). Sie sollte jedoch nicht flüssig sein!

Die Schritte

1
Erledigt

Der Spekulatius-Teig

Spekulatiuskekse in einen Gefrierbeutel packen, verschließen und mit einem Nudelholz darüber rollen und zur Seite stellen. So werden die Keksbrösel schön fein. Alternativ kann man die Kekse auch mit der Hand zerbröseln.

2
Erledigt

Backofen auf 175 °C (Umluft) vorheizen.

3
Erledigt

Orange heiß waschen, trocknen und die Schale fein reiben.

4
Erledigt

Den Zucker zusammen mit der Butter schaumig rühren, dann die Eier und die Orangenzesten untermischen.

5
Erledigt

Anschließend alle restlichen Zutaten (Mehl, Backpulver, Milch, gehobelte Mandeln und die Spekulatiusbrösel) in die Schüssel geben und zu einem Teig verrühren.

6
Erledigt

Je Muffin circa 60 g Masse in eine gefettete Form oder in die Papierförmchen einfüllen.

7
Erledigt
20

Die Muffins für 20 Minuten im Ofen backen.

8
Erledigt
5

In der Zwischenzeit das Topping vorbereiten

Alle Zutaten mit einem Handrührgerät für 5 Minuten zu einer gleichmäßigen Creme verrühren.

9
Erledigt
15

Sobald die Muffins fertig gebacken sind, für mindestens 15 Minuten auskühlen lassen.

10
Erledigt

Die Creme in einen Spritzbeutel füllen und die ausgekühlten Muffins dekorieren. Zum Schluss die halbierten Spekulatiuskekse in das Topping drücken und alles kühl stellen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich erlaube RESIPIS die Speicherung meiner Daten. Um die Übersichtlichkeit bei Kommentaren zu erhöhen, speichert diese Webseite den Namen (freiwillige Angabe), die E-Mail Adresse (wird benötigt für die Rückverfolgung und Beauftragung von Datenlöschung), den Kommentar, das hochgeladene Bild und einen Zeitstempel ab. Du kannst jederzeit die Löschung aller von dir getätigten Kommentare beauftragen. Detaillierte Informationen erhälst du in unserer Datenschutzerklärung.

X