Vegetarische Empanadas mit Pilzfüllung

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (6)
Portionen16
Gesamtzeit80 Minuten
Zubereitung70 Minuten
Schmutzgradhoch
SchwierigkeitMittel
Kostengering

Nährwerte je Portion
Kilokalorien 238 g
Kohlenhydrate 20 g
Eiweiß 7 g
Fett 14 g

Auf den sozialen Netzwerken teilen:

Oder du kopierst dir einfach den Link

Zutaten

Portionen anpassen:
Für die Füllung
3 Zwiebeln
600 g braune Champignons
2 Knoblauchzehen
125 g geriebener Käse z.B. Löwentaler
3 EL Butter
etwas Pfeffer
1 TL Meersalz Meersalz ist weniger intensiv als Raffiniertes
1 TL Kreuzkümmel
10 g Petersilie
Für den Teig
350 g Mehl (Typ 405)
100 ml Milch
150 g Butter
1 Ei
1/2 TL Meersalz Meersalz ist weniger intensiv als Raffiniertes
Zum Bestreichen
1 Ei
1 EL Milch
Für den Schmand-Dip
200 g Schmand
1/2 TL Meersalz Meersalz ist weniger intensiv als Raffiniertes
etwas Pfeffer
10 g Schnittlauch
Eigenschaften:
  • Vegetarisch

Zutaten

  • Für die Füllung

  • Für den Teig

  • Zum Bestreichen

  • Für den Schmand-Dip

- Dieser Beitrag enthält Werbung -

Das Rezept

Teilen

Empanadas sind Teigtaschen mit zahlreichen Variationen an Füllungen. Man kann sie im Ofen backen oder frittieren. In diesem Rezept haben wir uns für die lateinamerikanische Variante der Empanadas entschieden, da der Teig ohne Hefe gemacht wird und man dadurch deutlich Zeit spart.

Bei allen Empanadas-Teigen gilt: Man kann den Teig auch aus vorgekochtem Maismehl zubereiten, doch wir haben uns hier für das herkömmliche Weizenmehl entschieden. Das findet man einfacher und es ist in jedem Haushaltsschrank. Aus unserem Teig bekommst du 16 Empanadas (mit 13 cm Durchmesser). Sie sollten auf keinen Fall kleiner sein als 10 Zentimeter. Sonst hast du nur Teig anstatt Füllung im Mund.

Die Füllung besteht aus geriebenen Käse, vielen Zwiebeln und leckeren Pilzen. Die vegetarischen Empanadas kannst du warm aber auch kalt genießen. Unser erfrischender Schmand-Dip passt dazu einfach perfekt.

Damit deine selbstgemachten Empanadas auch so schön aussehen wie unsere, haben wir dir eine Anleitung mit Animation erstellt. Sollte dir das viel zu mühselig sein, kannst du sie auch einfach mit einer Gabel verschließen.

Mit diesem Rezept unterstützen wir die EDEKA-Südwest* Kampagne Heimatliebe kennt keine Grenzen – regionale Zutaten, weltoffene Küche. Wir haben hierfür vorwiegend Produkte von der Marke „Unsere Heimat“ verwendet. Anfangs waren wir skeptisch ob das funktioniert, doch ganz ehrlich: Das Sortiment ist wirklich groß und es gibt eine Menge guter Produkte aus der Region.

*Dieses Rezept ist in Zusammenarbeit mit EDEKA Südwest entstanden. Unsere Empanadas unterstützen die Südwest-Challenge Kampagne: Heimatliebe kennt keine Grenzen - regionale Zutaten, weltoffene Küche.

Die Schritte

1
Erledigt
15

Zwiebeln abziehen, halbieren und in feine Scheiben schneiden. Anschließend die Butter in einer großen Pfanne erhitzen und darin die Zwiebeln, für 15 Minuten bei mittlerer Hitze, dünsten. Immer wieder umrühren damit die feinen Zwiebeln nicht braun werden.

2
Erledigt

Teig zubereiten

Währenddessen alle Zutaten für den Teig, außer der Milch, verkneten und nach und nach Milch dazugeben und einkneten. Der Teig ist ausreichend geknetet wenn er sich von der Schüssel lösen lässt. Zur Seite stellen bis die Füllung fertig ist.

3
Erledigt

Anschließend die Pilze mit einer Bürste sauber machen und das untere trockene Stück der Stiele abschneiden. Dann alle Pilze in feine Scheiben schneiden und in die Pfanne geben.

4
Erledigt

Knoblauchzehen abziehen, fein würfeln und ebenfalls in die Pfanne geben.

5
Erledigt
15

Mit Kreuzkümmel, Salz und etwas Pfeffer würzen und für 15 Minuten köcheln lassen. Dann zur Seite stellen und etwas auskühlen lassen.

6
Erledigt

Backofen auf 200°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. 2 Backbleche mit Backpapier belegen.

7
Erledigt

In der Zwischenzeit den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 2-3 mm dick ausrollen. Anschließend mithilfe einer Form wie z. B. einer kleinen Schüssel (ca. 13 cm Durchmesser) Kreise ausstechen und zur Seite legen. Teigreste miteinander verkneten, ausrollen und erneut Kreise ausstechen. So fortfahren bis der Teig aufgebraucht ist.

8
Erledigt

Eine weitere Schale mit Wasser füllen. Nun die Petersilie fein hacken und zusammen mit dem geriebenen Käse unter die Pilzfüllung mischen.

9
Erledigt

Je einen Esslöffel der Füllung mittig auf den Teig-Kreis platzieren. Mit dem Finger die unteren Ränder mit Wasser befeuchten. Dann zusammenklappen, sodass eine halbmondförmige Tasche entsteht. Teigränder mit dem Finger fest andrücken. Die Ränder sollten nun dünn gedrückt werden, damit man die schöne Form "flechten" kann.

Zuerst etwas drücken, dann die Naht bzw. Teigrand nach oben umklappen (bis die Füllung beginnt). Diesen Vorgang wiederholen bis man eine Empanada fertig hat. So mit allen fortfahren.

Kleiner Tipp: Sollte das dir zu mühsam sein, kannst du auch einfach nach dem Schließen der Empanadas die Gabel zum Eindrücken nehmen.

10
Erledigt
20

Ei mit der Milch verquirlen. Empanadas auf den Backblechen verteilen und mit der Ei-Milch-Mischung bestreichen. Für 20 Minuten im Ofen, auf mittlerer Schiene, backen.

11
Erledigt

Der Schmand-Dip

Für den Dip Schmand, Salz und Pfeffer miteinander verrühren. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden, untermischen und das Ganze kalt stellen.

Ein Kommentar Kommentare verbergen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich erlaube Recipes & more die Speicherung meiner Daten. Um die Übersichtlichkeit bei Kommentaren zu erhöhen, speichert diese Webseite den Namen (freiwillige Angabe), die E-Mail Adresse (wird benötigt für die Rückverfolgung und Beauftragung von Datenlöschung), den Kommentar, das hochgeladene Bild und einen Zeitstempel ab. Du kannst jederzeit die Löschung aller von dir getätigten Kommentare beauftragen. Detaillierte Informationen erhälst du in unserer Datenschutzerklärung.