Super saftiger Zwetschgen-Streuselkuchen

Gesamtzeit75 Min
Zubereitung30 Min
Schmutzhoch
SchwierigkeitMittel
Kostengering

Nährwerte je Portion
Kilokalorien g
Kilokalorien g
Eiweiß g
Fett g

Super saftiger Zwetschgen-Streuselkuchen

Auf den sozialen Netzwerken teilen:

Oder du kopierst dir einfach den Link

Zutaten

Portionen anpassen:
Für den Boden
200 g weiche Butter
200 g Zucker
1/2 Vanilleschote
4 Eier
250 g Mehl
8 g Backpulver
1 Prise Salz
ein paar Semmelbrösel
Für den Belag
500 g Magerquark
150 g Zucker
1/2 Vanilleschote
2 Eier
50 g weiche Butter
1 Zitrone (Schale und Saft)
800 g Zwetschgen
Für die Streusel
125 g weiche Butter
125 g Zucker
200 g Mehl
Speichere die Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Zutaten

  • Für den Boden

  • Für den Belag

  • Für die Streusel

Das Rezept

Vorschlag von: Simone Gläser
Teilen

In der Zwetschgensaison darf natürlich ein Klassiker niemals fehlen: Ein leckerer Zwetschgenkuchen mit Streuseln. Im Internet tummeln sich nur so die Blechkuchen-Rezepte mit der dunkelblauen Frucht. Doch ganz ehrlich: Unser Rezept punktet mit einer Saftigkeit, die du lieben wirst! Saftiger Teig, leckere dünne Quarkmasse, darauf die fruchtig-süßen Zwetschgen und dann kommen die knusprigen Streusel. Das klingt doch fast nach einem Kuchengedicht, oder nicht?

Wir danken Simone für das leckere Rezept! Obwohl ich (Maria) keine Zwetschgen esse, finde ich sie in diesem Kuchen super lecker.

Doch wahrscheinlich stellen sich viele Menschen eine Frage: Zwetschgen sind doch Pflaumen, oder nicht?
Zwetschgen gehören der Pflaumenfamilie an, sind allerdings oval-länglich, lila/blauschwarze Schale, haben einen relativ großen Kern und ihr Fruchtfleisch ist grün-gelblich. Das Gute an Zwetschgen ist, dass sie sich nicht verformen beim Backen, sie behalten ihre Form. Deswegen werden sie oft für Kuchen verwendet.

Pflaumen hingegen sind größer, rund, haben ein rötliches Fruchtfleisch und einen kleineren Kern.

Zwetschgen eignen sich also hervorragend zum Kuchenbacken. Aber ob du diesen leckeren Streuselkuchen mit Pflaumen oder mit Zwetschgen machst ist ganz dir überlassen.

Die Schritte

1.

Vanilleschote halbieren und das Mark auskratzen. Die eine Hälfte benötigen wir für den Boden, die andere für die Quarkmasse.

2.

Der saftige Boden

Mehl, Salz sowie Backpulver in einer Schüssel (#1) miteinander vermischen.

3.

Weiche Butter, Zucker und die Hälfte vom Vanillemark in einer größeren Schüssel (#2) schaumig rühren. Anschließend die Eier trennen (Eiweiß auffangen!), die Eigelbe in die Schüssel geben und weiterrühren, sodass eine schöne gleichmäßige Masse entsteht.

4.

Nun die Mehl-Backpulver-Mischung in die Schüssel sieben und miteinander verrühren. Das Sieben verhindert Klumpen im Teig.

5.

Das Eiweiß steif zu Schnee schlagen (am besten mit einem Rührgerät) und unter die Masse heben. Hierbei ist es wichtig, dass du ihn unterhebst und nicht rührst. Sonst geht die Luftigkeit und das Volumen verloren.

6.

Ein etwas höheres Backblech einfetten und den Boden mit etwas Semmelbröseln auslegen. Das verhindert, dass der Kuchen kleben bleibt.

7.

Die klebrige Masse nun gleichmäßig auf das Backblech verteilen.

8.

Die Quarkmasse

Weiche Butter, Zucker und die Hälfte vom Vanillemark in einer größeren Schüssel schaumig rühren. Anschließend die Eier trennen (Eiweiß auffangen!), die Eigelbe in die Schüssel geben und weiterrühren, sodass eine schöne gleichmäßige Masse entsteht.

9.

Zitrone heiß abwaschen, die Schale in feine Zesten reiben und in die Schüssel geben. Anschließend die Zitrone halbieren und 2 EL Saft herauspressen.

10.

Den Quark ebenfalls untermischen. Nun das Eiweiß steif zu Schnee schlagen (am besten mit einem Rührgerät) und unter die Masse heben. Hierbei ist es ebenfalls wichtig, dass du ihn unterhebst und nicht rührst.

11.

Die leckere Quarkmasse gleichmäßig auf den Boden streichen.

12.

Backofen nicht vergessen!

Den Backofen auf 180 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

13.

Die Zwetschgen

Die Zwetschgen waschen, halbieren und den Kern entfernen.

14.

Die Streusel

Weiche Butter, Zucker sowie Mehl in einer Schüssel mit der Hand verkneten. So lange bis man zufrieden mit den Streuseln ist.

15.
45

Und zu guter letzt

Nun die Zwetschgen, mit der Schnittseite nach unten, auf der Quarkmasse gleichmäßig verteilen. Streusel gleichmäßig darauf verteilen und den leckeren Zwetschgenkuchen, auf mittlerer Schiene, für 40-45 Minuten im Ofen backen lassen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Der Schutz deiner Daten ist uns wichtig. Detaillierte Informationen erhälst du in unserer Datenschutzerklärung.

X