One-Pot-Zoodles-Pasta (Zucchini Nudeln)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (9)
Portionen3
Gesamtzeit30 Minuten
Zubereitung30 Minuten
Schmutzgradmittel
SchwierigkeitMittel
Kostenmittel

Nährwerte je Portion
Kilokalorien 344 g
Kohlenhydrate 16 g
Eiweiß 23 g
Fett 20 g

One-Pot-Zoodles-Pasta (Zucchini Nudeln)

Auf den sozialen Netzwerken teilen:

Oder du kopierst dir einfach den Link

Zutaten

Portionen anpassen:
800 g Zucchini
100 g Erbsen (Tiefkühl)
150 g gewürfelter Speck
2 EL Olivenöl
20 g Parmesan
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
100 g Sahne
1 TL Meersalz Meersalz ist weniger intensiv als Raffiniertes
etwas Pfeffer
Eigenschaften:
  • Glutenfrei
  • Low Carb
  • Vegetarisch

Zutaten

Das Rezept

Teilen

Was sind denn bitte Zoodles? Ganz einfach: Zucchini-Nudeln, der perfekte Nudel-Ersatz für die Low Carb Ernährung oder als Abwechslung zu herkömmlicher Pasta. Doch nicht nur Zucchinis eignen sich dafür, alle anderen Gemüsearten können ebenfalls zu leckeren Gemüse-Nudeln verarbeitet werden.

Das Einzige was du dafür brauchst ist ein Spiralschneider. Wir haben uns den Spiralschneider von GEFU gekauft und er ist perfekt für kleine Küchen! Er erinnert ein wenig an einen riesengroßen Spitzer mit zwei Aufsätzen. Diese One-Pot-Zoodles-Pasta ist mit leckerem Speck, Erbsen und einer Sahnesoße. Wir können Zoodles noch mit Bolognese oder Pesto empfehlen.

Die Schritte

1
Erledigt

Zucchinis waschen, trocknen und durch den Spiralschneider drehen – in einer großen Schüssel die Zoodles auffangen.

2
Erledigt

Zwiebeln und Knoblauch schälen und sehr fein würfeln.

3
Erledigt

Das Olivenöl in einem Wok erhitzen und die Zwiebel-Knoblauch-Würfeln andünsten bis sie schön glasig sind.

4
Erledigt

Anschließend die Erbsen in den Wok geben und ca. 2 Minuten anbraten.

5
Erledigt

Nun geben wir die Sahne dazu und lassen alles 5 Minuten köcheln – Salz und Pfeffer hinzugeben.

6
Erledigt

Währenddessen Parmesan fein reiben und zur Sahnesoße geben.

7
Erledigt
10

Anschließend die Zucchini Nudeln untermischen und für 10 Minuten köcheln lassen – guten Zoodles-Appetit!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich erlaube RESIPIS die Speicherung meiner Daten. Um die Übersichtlichkeit bei Kommentaren zu erhöhen, speichert diese Webseite den Namen (freiwillige Angabe), die E-Mail Adresse (wird benötigt für die Rückverfolgung und Beauftragung von Datenlöschung), den Kommentar, das hochgeladene Bild und einen Zeitstempel ab. Du kannst jederzeit die Löschung aller von dir getätigten Kommentare beauftragen. Detaillierte Informationen erhälst du in unserer Datenschutzerklärung.

X