Cevapcici mit Reis und Ajvar (Kroatisches Rezept)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (8)
Portionen2
Gesamtzeit40 Minuten
Zubereitung40 Minuten
Schmutzgradmittel
SchwierigkeitMittel
Kostenmittel

Nährwerte je Portion

Cevapcici mit Reis und Ajvar (Kroatisches Rezept)

Auf den sozialen Netzwerken teilen:

Oder du kopierst dir einfach den Link

Zutaten

Portionen anpassen:
4 EL Ajvar
Für die Cevapcici
500 g Rinderhackfleisch
3 Knoblauchzehen
1 TL Salz
1 TL Paprikapulver
1 TL Bohnenkraut
etwas Pfeffer
Für den Reis
120 g Reis
250 ml Wasser
1/2 TL Salz
2 TL Petersilie
Speichere die Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?
Eigenschaften:
  • Scharf

Zutaten

  • Für die Cevapcici

  • Für den Reis

Das Rezept

Teilen

Cevapcici bestehen hauptsächlich aus Hackfleisch, viel Knoblauch, Paprikapulver und etwas Salz. Oft wird Vegeta (kroatische Brühe mit Geschmacksverstärker) hinzugefügt, was unserer Meinung NICHT notwendig ist. Wir ergänzen das, wie traditionell in einigen Regionen gemacht, lieber mit leckerem Bohnenkraut.

In einigen Rezepten im Internet werden noch Zwiebeln, Eier oder Brot untergemischt, wodurch die Cevapcici dann zu länglichen Frikadellen werden. Also lasst die Zwiebeln, die Eier und das Brot weg, die Cevapcici halten auch so gut zusammen!

Sie schmecken am Besten vom Grill, können jedoch auch optimal in der Pfanne zubereitet werden.

Die Schritte

1.

Knoblauch so klein wie möglich hacken.

2.

Petersilie getrennt vom Knoblauch hacken.

3.
15

Reis im Wasser mit Salz ca. 15 Minuten kochen.

4.

Währenddessen alle Zutaten für die Cevapcici in einer Schüssel mit den Händen gut verkneten.

5.

Hackfleischmasse aus der Schüssel zu 8 länglichen, schmalen Cevapcici formen. Das geht am Besten durch das Rollen der Masse, auf einem Holzbrett, mit dem Handballen.

6.

Die geformten Cevapcici auf dem Grill bzw. in die beschichtete Pfanne ohne Öl legen und von allen Seiten gut grillen/anbraten.

7.

Während die Cevapcici braten, sollte der Reis fertig sein. Die Petersilie in den Reis untermischen.

8.

Cevapcici mit Reis und Ajvar servieren.

Ein Kommentar Kommentare verbergen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Der Schutz deiner Daten ist uns wichtig. Detaillierte Informationen erhälst du in unserer Datenschutzerklärung.

X