Chinakohlsalat mit Apfel und Walnüssen

Gesamtzeit15 Min
Zubereitung15 Min
Schmutzmittel
SchwierigkeitEinfach
Kostengering

Nährwerte je Portion
Kilokalorien 490 g
Kohlenhydrate 16 g
Eiweiß 9 g
Fett 42 g

Chinakohlsalat mit Apfel und Walnüssen

Auf den sozialen Netzwerken teilen:

Oder du kopierst dir einfach den Link

Zutaten

Portionen anpassen:
1 Chinakohl
200 g Äpfel entspricht etwa 2 Äpfeln
1 Karotte
80 g Walnüsse
10 g frische Petersilie
150 g Joghurt
85 g Mayonnaise
45 ml Olivenöl
3 EL Zitronensaft
1 TL Meersalz Meersalz ist weniger intensiv als Raffiniertes
etwas Pfeffer
Speichere die Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?
Eigenschaften:
  • Glutenfrei
  • Low Carb
  • Vegetarisch

Zutaten

Beschreibung

Teilen

Einen knackigen Chinakohlsalat kennen Einige, doch mit Apfel und Walnüssen ist er ein absolutes Gaumen-Highlight auf jeder Party. Angemacht ist der leckere Rohkostsalat mit einem feinen Joghurt-Mayo-Dressing. Im Internet finden sich auch asiatische Salatvariationen, wie mit Mie-Nudeln und dem Powerkohl, doch wir dachten uns wir probieren erstmal dieses Crossover aus Chinakohl und Waldorfsalat.

Tatsächlich erinnert er an einen Waldorfsalat, doch dieser wird mit einem Sahne-Mayo-Dressing gemacht und besteht aus dem intensiven Sellerie anstatt dem Chinakohl.

Unser Chinakohl-Salat ist schnell gemacht und kann dann direkt gegessen werden. Doch er kann auch problemlos 30 Minuten durchziehen, dass macht den Geschmack intensiver. Es kommt allerdings ganz darauf an wie viel Hunger du bei der Zubereitung bekommst.

Optimal passt dazu etwas gegrilltes Fleisch oder gegrilltes Gemüse.

Du magst Krautsalat? Dann schaue dir unseren griechischen Krautsalat mit Weißkraut an!

Die Schritte

1.

Den Chinakohl waschen, trocknen und in sehr feine Streifen schneiden.

2.

Anschließend die Karotte grob raspeln und zusammen mit den Chinakohlstreifen in eine Salatschlüssel geben.

3.

Äpfel waschen, aber nicht schälen. Anschließend diese halbieren, entkernen in dünne Scheiben schneiden.

4.

Die Walnüsse etwas grob hacken.

5.

Die frische Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Zusammen mit den Walnüssen und Äpfeln in die Salatschüssel geben.

6.

Zum Schluss machen wir uns an das Dressing: In einem Messbecher den Joghurt, die Mayonnaise, Zitronensaft, Olivenöl, Salz sowie das Pfeffer miteinander vermischen.

7.

Über den Chinakohlsalat gießen, alle Zutaten gut miteinander vermischen.

8.

Den knackigen Salat direkt servieren oder im Kühlschrank kalt stellen. Der Chinakohlsalat eignet sich als Beilage zu Gegrilltem ganz hervorragend, egal ob Gemüse, Fleisch oder Fisch.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X