Hackbällchen in erfrischender Zitronensauce

Auf den sozialen Netzwerken teilen:

Oder du kopierst dir einfach den Link

Zutaten

Portionen anpassen:
500 g Schweine-Hackfleisch
2 Eier
4 EL Paniermehl
1 TL Meersalz Meersalz ist weniger intensiv als Raffiniertes
etwas Pfeffer
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 Bio-Zitronen Schale muss essbar und bestenfalls unkonserviert sein
40 ml Olivenöl
1/2 Bund frische Petersilie

Nährwerte pro Portion

397
Kilokalorien
14
Kohlenhydrate
28
Eiweiß
25
Fett

Hackbällchen in erfrischender Zitronensauce

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3)
Eigenschaften:
  • Laktosefrei
  • Low Carb
  • 45 MinutenGesamtzeit
  • Portionen: 4

Schwierigkeit:

Schmutzgrad:

Kosten:


Zutaten

Das Rezept

Teilen

Hackbällchen können so vielseitig zubereitet werden, egal ob in einer Tomatensauce, im Ofen, auf orientalische Art, gefüllt oder einfach mit einer unglaublich leckeren und zugleich erfrischenden Zitronensauce. Du kannst sie als Hauptspeise mit einer zusätzlichen Beilage oder als Tapas (Vorspeise) servieren.

Dieses Rezept ergibt circa 30 kleine Hackfleischbällchen. Dies reicht für 4 Hauptspeisen, falls man eine Beilage (z.B. Reis, Kartoffeln,…) dazu zubereitet. Falls es als Tapas (Vorspeise) oder für Partys zubereitet wird können in Kombination mit anderen Tapas hiermit 6-10 Personen versorgt werden.

In diesem Rezept werden die Hackbällchen aus Schweinefleisch zubereitet. Wir haben nämlich einen Schlachter des Vertrauens gefunden und durften die glücklichen Duroc-Schweine kennen lernen. Sie spielen zusammen im Schlamm, haben eine Menge Platz, rennen um die Wette und wälzen sich in ihrem riesigen Schlammloch. Deswegen ist der Schweinefleisch-Vorrat bei uns erstmal gedeckt und wir probieren alle möglichen Leckereien mit dem guten Fleisch aus. Solltest du auch aus unserer Nähe (Bietigheim-Bissingen) kommen und suchst genau so etwas, dann schreibe uns einfach an.

(Visited 54 times, 1 visits today)

Die Schritte

1
Erledigt

In einer großen Schüssel das Hackfleisch zusammen mit den Eiern, Paniermehl, Salz und Pfeffer gut verkneten. Anschließend aus der Hackfleisch-Masse nun kleine Bällchen formen. Sie sollten etwa so groß wie eine Walnuss sein.

2
Erledigt

Eine Pfanne mit dem Olivenöl, bei mittlerer Hitze, erhitzen und darin die Hackbällchen rundherum gut anbraten – hier empfehlen wir ca. 5 Minuten pro Seite.

3
Erledigt

Währenddessen die Zwiebel und die Knoblauchzehen abziehen und fein würfeln.

4
Erledigt

Zitronen waschen und abtrocknen. Die komplette Schale fein reiben und den Saft herauspressen. Alles kann in eine kleine Schale gegeben werden.

5
Erledigt

Nach und nach sollten nun alle Hackbällchen fertig gebraten sein. Diese solltest du nun alle auf einem Teller abschöpfen und zur Seite stellen.

6
Erledigt

In der gleichen Pfanne in dem Sud der Hackbällchen die Zwiebel- und Knoblauchwürfel glasig dünsten.

7
Erledigt

Anschließend die Hackbällchen und die Zitronenzesten sowie den -Saft dazugeben und für 10 Minuten, bei mittlerer Hitze, köcheln lassen.

8
Erledigt

Petersilie waschen, trocken schütteln und grob hacken und über die fertigen Hackbällchen in Zitronensauce geben.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich erlaube Recipes & more die Speicherung meiner Daten. Um die Übersichtlichkeit bei Kommentaren zu erhöhen, speichert diese Webseite den Namen (freiwillige Angabe), die E-Mail Adresse (wird benötigt für die Rückverfolgung und Beauftragung von Datenlöschung), den Kommentar, das hochgeladene Bild und einen Zeitstempel ab. Du kannst jederzeit die Löschung aller von dir getätigten Kommentare beauftragen. Detaillierte Informationen erhälst du in unserer Datenschutzerklärung.