Selbstgemachtes Pizza-Gewürz

Gesamtzeit5 Min
Zubereitung5 Min
Schmutzgering
SchwierigkeitEinfach
Kostengering

Nährwerte je Portion
Kilokalorien 14 g
Kohlenhydrate 2 g
Eiweiß 0 g
Fett 0 g

Selbstgemachtes Pizza-Gewürz

Auf den sozialen Netzwerken teilen:

Oder du kopierst dir einfach den Link

Zutaten

Portionen anpassen:
8 TL Oregano
4 TL Bohnenkraut
4 Lorbeerblätter
2 TL Basilikum
1 TL Rosmarin
1 TL Thymian
4 TL Paprikapulver
optional
etwas Olivenöl
Speichere die Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?
Eigenschaften:
  • Glutenfrei
  • Laktosefrei
  • Low Carb
  • Vegan
  • Vegetarisch

Zutaten

  • optional

Das Rezept

Teilen

Das Geheimnis einer guten Pizza liegt natürlich im Teig, doch auch die Tomatensauce muss einfach perfekt gut abgeschmeckt sein. Doch wie soll man das hinbekommen? Ganz einfach: Wir machen es mit unserem selbstgemachten Pizzagewürz, welches garantiert jede Pizza zu einem Leckerbissen macht. Bei uns ist es immer griffbereit im Schrank und wird bei jeder Pizzaparty herausgeholt.

Es war immer unser Ziel eine verdammt leckere Pizza hinbekommen. Der Pizzateig ist uns nach vielen Jahren gelungen, doch auch die Sauce sollte immer gleich schmecken und perfekt sein. Die Lösung: Eine verdammt gute Pizzagewürz-Mischung. Wir hatten Herkömmliche aus dem Supermarkt probiert, die Zutaten uns genauer angeschaut, ausprobiert und waren oft Pizza beim Italiener des Vertrauens essen. Dann war es endlich soweit: Wir waren vollkommen zufrieden mit unserer Pizzamischung und sie war bereit für Freunde, Familie und RESIPIS.

Die Gewürze müssen alle getrocknet sein, damit sie im Schraubglas nicht anfangen zu schimmeln. Optional kann man die Pizza-Gewürzmischung noch mit Olivenöl vermischen – dadurch entfalten sich die Aromen noch besser.

Übrigens eignet sich das Pizzagewürz auch als Geschenk. Mache einfach ganz viel davon und fülle es in süße kleine Schraubgläser ab und beschrifte diese. Hin und wieder haben wir das für Freunde gemacht und sie waren total begeistert.

Du suchst nach einem tollen Pizzateig-Rezept? Dann können wir dir unseren verdammt guten Pizzateig empfehlen.

Auf welche Pizza hast du denn Lust? Soll es vielleicht eine Pizza Funghi e Prosciutto oder doch eine klassische Salami-Pizza werden?

Die Schritte

1.

Alle Gewürze in eine Küchenmaschine geben und fein mahlen. Alternativ kannst du nur die Lorbeerblätter auch fein hacken, doch mit einer Küchenmaschine wird das Pizzagewürz schön fein.

2.

Das leckere Pizza-Gewürz in ein Glas mit Schraubverschluss füllen.

3.

Optional

Du kannst daraus auch ein Pizzagewürz-Öl machen indem du alle Gewürze mit Olivenöl bedeckst.

Ein Kommentar Kommentare verbergen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X